space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



quality content
Einkaufen - Autobilder odge - Stadt Blogs Fun



Werbebanner

Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Branchenbuch
Plastikkarten

Linkpopularität
Vermiculite shop
Türkei Reisen
FreeSMS - Hotels
Usenet Hilfe

space picture space picture

Daily Link Icon Freitag, den 17. Februar 2006
Ausgehtip für Montag

Da ich nicht weiß, wie das in den nächsten Tagen mit den Updates aussehen wird, hier schon einmal ein Tip für Montag abend: In der Kunstfabrik Schlot, Chausseestraße 18, 10115 Berlin-Mitte spielen am Montag den 20. Februar um 21:00 Uhr TrioColor. TrioColor sind Martin Zentner am Klavier, Olaf Schürmann an der Guitarre und mein Kollege Jörn Henrich am Kontrabaß. TrioColor ist eine der seltenen Formationen, die die Tradition der schlagzeuglosen Trios im Jazz weiterentwickelt. Das Besondere liegt in der Erweiterung des Jazzrepertoires in Richtung Chanson, Tango, Bossa Nova und Klassik. TrioColor macht intelligente, aber keine verkopfte Musik, die interessant klingt und Spaß macht. Geht hin, hört hin und amüsiert Euch.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Zum Ausklang der Berlinale: A Star is Born

Am Sonntag geht die 56. Berlinale zu Ende. Daher gibt es für Euch heute ein ganz spezielles Hundebild: Zebu auf dem roten Teppich. Denn wer ist schon George Clooney?

Zebu auf der Belrinale, Photo: Gabriele Kantel, 13.02.2006

Das Photo ist beschnitten. In voller Pracht findet Ihr es hier. [Photo: Gabi]

An diesem Wochenende gibt es wieder ein Agility-Turnier in Saalow. Und wie immer wollen wir gewinnen. Drückt uns daher bitte die Daumen...

Außerdem beginnt ab Montag der Umzug des Instituts an seinen neuen Standort in Berlin-Dahlem. Wenn alles gut geht, ist er bis Freitag früh erledigt. Für die nächste Woche werdet Ihr daher leider auf regelmäßige Updates verzichten müssen. Ich versuche Euch auf dem Laufenden zu halten...

Ein schönes Wochenende Euch allen da draußen...

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Agility

Script-Perl(en)

Book Cover Managing Rich Data Structures: »Perl is so good at handling plain text files that it's seductively easy to use them when you need something better. Yet sometimes using a full-fledged database is just Too Much Work. If only Dave Baker had written an article on using complex, persistent data structures with MLDBM.« [Perl.com]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Für den SysAdmin: Windoofs aussperren

Network Filtering by Operating System: »Some operating systems are better networking citizens than others. Depending on your network, you may want to prioritize traffic from certain machines over traffic from other operating systems — especially when the latest Windows worm strikes. Avleen Vig shows how to use pf, altq, and Squid on FreeBSD to shape your bandwidth with respect to the systems you run.« [Meerkat: An Open Wire Service: O'Reilly Network]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Saunaschiff

Vielleicht ein Tip für's Wochenende? Zur Aufmunterung gegen das Schmuddelwetter da draußen?

Saunaschiff, Photo: Gabriele Kantel, 14.02.2006

Das Badeschiff auf der Spree an der Treptower Arena wird im Winter zur Sauna umfunktioniert. [Photo: Gabi]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Warum Lua?

Lua war doch die Scriptsprache, von der mein Mitbewohner unserer Server-WG so begeistert war. Introducing Lua: »Scripting is highly important to extensible applications. Not only is it easier to write logic in higher-level languages, but also it's often safer. It can be effective, too — consider that World of Warcraft and other games embed the Lua language and use it for scripts, AI, configuration, and even user interface management. Why Lua? Keith Fieldhouse introduces the language and explains why it's so appropriate.« [Meerkat: An Open Wire Service: O'Reilly Network]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Oracle sind keine Mirakel

Book Cover Es geht auch ohne den Boliden: Building a High-Availability MySQL Cluster: »Serious business services really can't go down, whether due to hardware or software failures. If your necessary services rely on MySQL, clustering and high availability can prevent failures. Kris Buytaert shows how his group recently used MySQL Cluster and Heartbeat to provide redundant, failure-proof replication and availability of their data.« Ausdrucken! [Meerkat: An Open Wire Service: O'Reilly Network]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

RFID: Passwortraten leicht gemacht

Adi Shamir, Miterfinder des RSA-Verschlüsselungsverfahrens, hat eine Methode vorgestellt, den Passwortschutz gängiger RFID-Transponder per Antenne und Oszilloskop zu knacken. [heise online news]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Security Alert: Winamp mal wieder

Weiteres gefährliches Sicherheitsleck in Winamp: In der aktuellen Winamp-Version wurde ein Sicherheitsleck entdeckt, worüber Angreifer abermals beliebigen Programmcode ausführen können. Dazu müssen sie ihre Opfer nur dazu bringen, eine manipulierte Playlisten-Datei mit der Software zu öffnen. [Golem.de]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

YASS: Yet Another Soduko Solver

Raymond Hettinger zeigt im Python Cookbook, wie man mit wenigen Zeilen Python-Code ein Soduko Puzzle lösen kann. [Daily Python-URL! (from the Secret Labs)]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Python

Nicholas Negroponte verläßt das MIT Media Lab

Mit Wirkung zum 1. Februar hat Nicholas Negroponte (Icon Icon Icon) sein Amt als Chairman des Media Lab an der Bostoner Higtech-Uni MIT (Massachusetts Institute of Technology) niedergelegt. Er will sich mit voller Kraft seinem Projekt One Laptop Per Child (OLPC) widmen, das durch preiswerte Computer die Demokratisierung von Bildung ermöglichen soll und inzwischen auch von den Vereinten Nationen unterstützt wird. [Computerwoche Online]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Quakende Invasoren

Langbeinige sind schneller: Die invasive Aga-Kröte (bufo marimus) sorgt in Australien für eine beschleunigte Evolution.

Screenshot

Standbild aus dem Zeichentrickfilm Cane-Toad von Andrew Silke und David Clayton.

Sie sind die meistgehaßten Tiere Australiens, die Aga-Kröten, die sich als fremde Art unaufhaltsam über den Kontinent ausbreiten. Bis zu 25 cm groß und 2,5 Kilo schwer sind die Tierchen: Riesig, häßlich, voller Warzen und dazu auch noch giftig. Einst wurden sie nach Australien gebracht, um einer Käferplage Herr zu werden, aber längst sind sie selbst zur Plage geworden und die Regierung versucht mit allen Mitteln sie aufzuhalten. Bisher ohne durchschlagenden Erfolg. [Telepolis News]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Grünes Licht für Vorratsdatenspeicherung

Jörg Tauss So sind sie, die Spezialdemokraten, souverän wie immer: Der Bundestagsabgeordnete (und selbsternannte Internetspezialist) Jörg Tauss von der SPD sprach zwar gegen die Vorratsdatenspeicherung, stimmte aber am Ende trotzdem für den Antrag, wie auch — bis auf den CDU-Abgeordneten Siegfried Kauder — alle anderen Abgeordneten der Großen Koalition. Denn dafür sind große Koalitionen schließlich da: Daß sie die Grundrechte der Bürger einschränken können. [netzpolitik.org]

Jörg Tauss führte auch ein Weblog, mit dem er den Dialog mit dem Wähler pflegen wollte. Exakt bis zum Tag der Wahl...

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Sind Änderungskündigungen ein unmoralisches Angebot?

Im Deutschlandfunk: »Sie können weiter bei mir arbeiten, aber für weniger Geld.« Diesen Satz bekommen Arbeitnehmer im Moment häufig zu hören. Arbeitgeber kündigen und bieten gleichzeitig einen neuen Vertrag an — unter Konditionen, die für sie günstiger sind. Wann hat es Sinn, sich gegen eine so genannte Änderungskündigung zu wehren und wie wehrt man sich überhaupt? [advobLAWg]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Commander Data und die Menschenrechte

Kann sich Lieutenant Commander Data vom Raumschiff Enterprise auf die Menschenrechte berufen? Diese Frage erörtert der deutsche Rechtspilosoph Prof. Dr. Robert Alexy in seinem Vortrag Data und die Menschenrechte — Positronisches Gehirn und doppeltriadischer Personenbegriff (frech aus dem Frame heraus verlinkt, auch als PDF Icon, 96 KB). [advobLAWg]

Wegen dieser wichtigen Frage erklären wir Commander Data zum »Google des Tages«.

Brent Spiner as Data

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
Februar 2006
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
 
Interne Links
Archiv
Kategorien