space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



quality content
Einkaufen - Autobilder odge - Stadt Blogs Fun



Werbebanner

Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Branchenbuch
Plastikkarten

Linkpopularität
Vermiculite shop
Türkei Reisen
FreeSMS - Hotels
Usenet Hilfe

space picture space picture

Daily Link Icon Mittwoch, den 8. Februar 2006
Musik zum Feierabend

People Are Strange (MP3, 2:12 min., 4,0 MB) finden die Doors (und ich auch Grins), um dann noch gleich nachzuschieben, daß wir in Strange Days (MP3, 3:10 min., 5,8 MB) leben. [Gabi]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Tu felix Franca

Französisches Gericht erlaubt Privatkopien aus Tauschbörsen: Ein Pariser Bezirksgericht hat das Herunter- und Hochladen von Dateien über P2P-Netzwerke zum privaten Gebrauch für legal erklärt. Machte meinen Tag! [heise online news]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

RSS und Podcasts

Neu bei O'Reilly: Das achte Kapitel aus dem Buch Websites für Musiker, DJs und Netlabels von Moritz »mo« Sauer ist online: News- und Musikabonnements mit RSS und Podcasts (PDF Icon 821 KB). Sehr nette, aktuelle Einführung in RSS. Ein Ausdruck lohnt. Grins

[Update]: mo hat mir geschrieben. Es gibt auch eine Website zum Buch. Dort findet man nicht nur das Inhaltsverzeichnis, sondern auch weiterführende Informationen. Also surft vorbei...

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

10 Jahre Unabhängigkeitserklärung des Cyberspace

Keep On Blogging! 1996 veröffentlichte Perry Barlow seinen Aufruf für eine »neue Heimat des Geistes«:

»Regierungen der industriellen Welt, Ihr müden Giganten aus Fleisch und Stahl, ich komme aus dem Cyberspace, der neuen Heimat des Geistes. Im Namen der Zukunft bitte ich Euch, Vertreter einer vergangenen Zeit: Laßt uns in Ruhe! Ihr seid bei uns nicht willkommen. Wo wir uns versammeln, besitzt Ihr keine Macht mehr. Wir besitzen keine gewählte Regierung, und wir werden wohl auch nie eine bekommen - und so wende ich mich mit keiner größeren Autorität an Euch als der, mit der die Freiheit selber spricht. Ich erkläre den globalen sozialen Raum, den wir errichten, als gänzlich unabhängig von der Tyrannei, die Ihr über uns auszuüben anstrebt. Ihr habt hier kein moralisches Recht zu regieren noch besitzt Ihr Methoden, es zu erzwingen, die wir zu befürchten hätten. [...] Ihr erschreckt Euch vor Euren eigenen Kindern, weil sie Eingeborene einer Welt sind, in der Ihr stets Einwanderer bleiben werdet. Weil Ihr sie fürchtet, übertragt Ihr auf Eure Bürokratien die elterliche Verantwortung, die Ihr zu feige seid, selber auszüben. In unserer Welt sind alle Gefühle und Ausdrucksformen der Humanität Teile einer umfassenden und weltumspannenden Konversation der Bits. Wir können die Luft, die uns erstickt, von der nicht trennen, die unsere Flügel emporhebt. In China, Deutschland, Frankreich, Rußland, Singapur, Italien und den USA versucht Ihr, den Virus der Freiheit abzuwehren, indem Ihr Wachposten an den Grenzen des Cyberspace postiert. Sie werden die Seuche für eine Weile eindämmen können, aber sie werden ohnmächtig sein in einer Welt, die schon bald von digitalen Medien umspannt sein wird.«

Mehr bei Heise. Und auch wir kredenzen dazu Visions of Johanna (MP3, 9:48 min., 13,8 MB) mit Bob Dylan and Grateful Dead. [Danke, Industrial Technology & Witchcraft]

Perry Barlows Cyberspace Independence Declaration ist dann auch der heutige »Google des Tages«.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Päuschen

Ich habe heute einen — für meine Verhältnisse — sehr frühen Termin (nein, diesmal nicht auf der Baustelle). Weitere Updates daher erst später wieder.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Darmstädter Müllbeseitigung

Wie aus zuverlässiger Quelle bekannt wurde, scheißen auch in Darmstadt die Hunde Müll auf die Straße. Und was für einen Müll...

Müll mit iMac Müll mit iMac

Da geht sie hin, Eure Computer-Vergangenheit. [Photos: Bernd M. per Email.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Macht unseren iPod billiger

Tiny iPod Apple bringt iPod Nano mit 1 GByte: Apple rundet das Sortiment der iPod-Nano-Reihe nach unten ab und bietet den Musik-Player nun auch mit einer Kapazität von 1 GByte an. Außerdem wurden die Listenpreise vom iPod Shuffle gesenkt, was sowohl für die Variante mit 512 MByte als auch für die Ausführung mit 1 GByte gilt. [Golem.de]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Daten-Sammelwut der EU

Vorratsspeicherung dient der »Massenüberwachung der Gesellschaft«: Datenschützer, Journalisten und Verbraucherzentrale fordern zum Überdenken der geplanten Datenspeicherung in der EU auf. [Telepolis News]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Industrielle Anwendung für Google-Earth

VW navigiert mit Google-Earth: Volkswagen hat den Prototyp eines neuartigen Fahrzeug- Navigationssystems entwickelt. Auf der Basis von Google-Earth (Icon Icon Icon) können damit künftig Fahrtrouten dreidimensional abgebildet werden. [Netzeitung.de Internet]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Mapping

Jobmaschine eBay

Immer mehr Nutzer leben von eBay: Das Online-Auktionshaus eBay (Icon Icon Icon) entwickelt sich für immer mehr Europäer zur Einnahmequelle. Alleine in Deutschland erwirtschaften 64.000 Menschen zumindest einen Teil ihres Lebensunterhalts mit eBay-Auktionen. Aber auch kleine und mittlere Unternehmen profitieren von der Internet-Plattform — eBay reagiert darauf mit neuen Services. So soll demnächst mit »Express« ein Angebot starten, das alle neuen Produkte auf einer Site zusammenfaßt, die zum Festpreis angeboten werden. Damit entwickelt sich die Plattform immer mehr zum traditionellen Online-Händler á la Amazon. [futurezone.ORF.at]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Mein Avatar und ich

Book Cover Lesefutter: Avatars at Work and Play — Collaboration and Interaction in Shared Virtual Environments. Der Sammelband bring laut Verlagswerbung »together contributions from leading social scientists and computer scientists who have conducted research on virtual environments used for collaboration and online gaming. They present a well-rounded and state-of-the-art overview of current applications of multi-user virtual environments, ranging from highly immersive virtual reality systems to internet-based virtual environments on personal computers. [...] This collection goes further, examining uses of shared virtual environments in practical settings such as scientific collaboration, distributed meetings, building models together, and others. It also covers online gaming in virtual environments, which has attracted hundreds of thousands of users and presents an opportunity for studying a myriad of social issues.« Klingt nach einem »Haben wollen!« [Springer Informatik Produkte]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Bibliothek

Open Source Kalenderverwaltungen

xwolf testet gerade Open Source Kalenderverwaltungen. Auf seiner Liste stehen:

  1. Zimbra, eine Demo gibt es hier.
  2. Das Mozilla-Projekt Sunbird, zur Einstimmung ein paar Screenshots.
  3. Hula wird von Novell als Open Source angeboten, hier ein paar Screenshots.

Sollte ich mir auch einmal anschauen. [man bedim len?]

Man at Work

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
Februar 2006
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
 
Interne Links
Archiv
Kategorien