space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



quality content
Einkaufen - Autobilder odge - Stadt Blogs Fun



Werbebanner

Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Branchenbuch
Plastikkarten

Linkpopularität
Vermiculite shop
Türkei Reisen
FreeSMS - Hotels
Usenet Hilfe

space picture space picture

Daily Link Icon Montag, den 6. Februar 2006
Ev'ry Monday is a Blue(s) Monday

Und heute ist Blues-Duett-Tag im Schockwellenreiter. Zuerst hören wir David Lindley und Ry Cooder mit Vigilante Man (MP3, 8:04 min., 7,4 MB) und dann Eric Clapton und Robert Cray mit Old Love (MP3, 7:17 min., 6,7 MB).

Als Zugabe noch einen Abstecher in Folk-Gefilde (natürlich auch mit einem Duett): Es duellieren sich die beiden Banjos (MP3, 2:18 min., 2,1 MB) von Roy Clark und Buck Owens. Habt Spaß...

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Was ist das?

Ein Verkehrszeichen für Menschen über 18?

Verkehrszeichen, Photo: Jörg Kantel, 05.02.2006

Gesehen in der ehemaligen Briten-Kaserne in Berlin-Spandau.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Rebloggeria: Das IGaK bloggt

Das IGaK, das Institut für Gewaltpräventation und angewandte Kriminologie betreibt jetzt ein eigenes kleines Weblog. Dort wird nicht nur Neues zum Institut veröffentlicht, sondern es werden auch aktuelle Pressemeldungen zum Thema gesammelt — und natürlich sukzessive auch Kuriosata. Allerschärfstes Willkommen! [Ruben W. per Email.]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Ein Pleonasmus

opmlmug picture »For adventurous OPML Editor users, new kernel apps for Mac and Windows, with minor cosmetic improvements.« Ey, wer Winers Software nutzt, ist abenteuerlustig. Das ist eine notwendige Voraussetzung. Grins [Scripting News]

BTW: André, gibt es auch eine nutzbare frontier.app in der Version 10.a3? Oder soll ich sicherheitshalber lieber noch bei 10.a2 bleiben?

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Frontier

Flickr Backup

Ihr habt doch alle eine Sicherheitskopie Eurer bei flickr hochgeladenen Photos? Wenn nicht, dann aber shell: Flickr Backup — A Java Download Utility for Flickr. [Scripting News]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Mit Open Source nach Hause telephonieren

Book Cover OpenZoep: An Open Source VoIP Engine: »Voipster has released their OpenZoep client-side VoIP engine as an open source project licensed under the GPL, as well as created an OpenZoep Firefox plugin. Erik van Eykelen describes the project and the technology behind it, providing details about the APIs and resources for those who want to work with OpenZoep.« Ausdrucken! Und auch testen! [Meerkat: An Open Wire Service: O'Reilly Network]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Silva 1.5 ist draußen

Notizzettel Jetzt mit Zope3-Interface: Silva »is an enterprise-class CMS for managing content for the web, print, and other media. Content is stored in clean and future-proof XML, independent of layout and presentation. Features include a multi-version workflow system, XSLT rendering support, integral WYSIWYG editor (Kupu), content reuse in multiple publications, sophisticated access management, extensive import/export facilities, fine-grained templating, and hi-res image storage and manipulation. Silva is entirely open source.« Steht immer noch auf meiner Testliste. Langsam wird es dringend...

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Acht Damen und die Schlange

Seit Wirths »Alogrithmen und Datenstrukturen in Pascal (Modula-2, Oberon)« die Übungsaufgabe für angehende Informatiker im ersten Semester: Kann man acht Damen auf einem Schachbrett plazieren, ohne daß sie sich gegenseitig schlagen? Jetzt auch in Python: Python Cookbook: Eight Queens. [Daily Python-URL! (from the Secret Labs)]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Python

Krieg und Bilder

Von der Bartholomäusnacht 1572 zu den Mohammed-Karikaturen und zurück. Katja Schmid über Bilderkriege in Glaubenskämpfen. Lesebefehl! [Telepolis News]

François Dubois: Das Massaker der Bartholomäusnacht

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Breaking News: Serverausfall bei 1+1

Nur damit Ihr Euch nicht wundert: Das »wichtigste deutsche Business-Weblog« und die Mac Essentials sind durch einen erneuten Server-Ausfall bei 1+1 zur Zeit nicht erreichbar. [Der Rest der Email, die ich von majo erhalten habe, ist nicht zitierfähig.]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Security Alert: Erste Lücken im neuen Internet Explorer

Kein Werkzeug des Teufels Erst wenige Tage bietet Microsoft eine Vorabversion des neuen Internet Explorer 7 an. Doch bereits jetzt wurden erste Fehler und Sicherheitslücken in der Software gefunden. [Netzeitung.de Internet]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Da haben wohl zu viele SEOs rumgepfuscht

Google schmeißt BMW-Seite raus: Google hat die deutsche Webseite des Autokonzern BMW aus seiner Internet-Suche entfernt. Hintergrund ist der Vorwurf der Manipulation. [Netzeitung.de]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Versteckter Bürgerkrieg

Karl Marx Karl Marx schrieb im »Kapital« über »unveräußerliche Menschenrechte« und den Kampf um einen gesetzlich beschränkten Arbeitstag in der Industrie: »Man muß gestehn, daß unser Arbeiter anders aus dem Produktionsprozeß herauskommt als er in ihn eintrat. Auf dem Markt trat er als Besitzer der Ware »Arbeitskraft« andren Warenbesitzern gegenüber, Warenbesitzer dem Warenbesitzer. Der Kontrakt, wodurch er dem Kapitalisten seine Arbeitskraft verkaufte, bewies sozusagen schwarz auf weiß, daß er frei über sich selbst verfügt. Nach geschlossenem Handel wird entdeckt, daß er »kein freier Agent« war, daß die Zeit, wofür es ihm freisteht, seine Arbeitskraft zu verkaufen, die Zeit ist, wofür er gezwungen ist, sie zu verkaufen, daß in der Tat sein Sauger nicht losläßt, »solange noch ein Muskel, eine Sehne, ein Tropfen Bluts auszubeuten«. Zum »Schutz« gegen die Schlange ihrer Qualen müssen die Arbeiter ihre Köpfe zusammenrotten und als Klasse ein Staatsgesetz erzwingen, ein übermächtiges gesellschaftliches Hindernis, das sie selbst verhindert, durch freiwilligen Kontrakt mit dem Kapital sich und ihr Geschlecht in Tod und Sklaverei zu verkaufen. An die Stelle des prunkvollen Katalogs der »unveräußerlichen Menschenrechte« tritt die bescheidne Magna Charta eines gesetzlich beschränkten Arbeitstags, die »endlich klarmacht, wann die Zeit, die der Arbeiter verkauft, endet und wann die ihm selbst gehörige Zeit beginnt«. Quantum mutatus ab illo! (Welch große Veränderung!)« [Junge Welt]

Auszug aus: Karl Marx: Das Kapital. Kritik der Politischen Ökonomie. In: Karl Marx/Friedrich Engels: Werke Band 23, Berlin 1972, Seite 315-320

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Funkchip-Pässe: Da gehen sie hin, Eure Daten...

Nach den Niederlanden nun auch Österreich. »Brute-Force« gegen Funkchip-Pässe: Die erste Generation österreichischer Chip-Pässe ist gegen Auslesen durch Unbefugte nicht völlig sicher. Die »Bruchstelle« in der an sich guten Verschlüsselung wurde nicht durch Techniker, sondern durch Beamte implementiert. [futurezone.ORF.at]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Leben ohne Micro$oft

Abschied von MS' Internet Explorer und Office: Frankreichs Gendarmen surfen mit Firefox. [futurezone.ORF.at]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Math in Motion

Cinderelaa Icon Über Cinderella.2 (Icon Icon Icon) hatte ich schon mehrfach berichtet. Jetzt scheint die Software ihrem Beta-Status entwachsen zu sein und ist offiziell bei Springer erhältlich (Euro 57,94). Dort wird das Programm so angepriesen: »Cinderella.2, the new version of the well-known interactive geometry software Cinderella, has become an even more versatile tool than its predecessor. The geometry part extends the functionality to such spectacular objects as dynamic fractals, and the software includes two major new components: physical simulation such as of mechanical objects, virtual electronic devices, and electromagnetic properties. The other new components feature algorithms via a specially developed scripting language, which interacts smoothly with the geometry and physics components. Cinderella.2 is Math in Motion all the way.« Ob es, wie bei Cinderella 1.4 auch wieder eine kostenlose deutsche Version geben wird, entzieht sich meiner Kenntnis.

Die Homepage von Cinderella, ein Wiki mit vielen nützlichen Informationen zu der Software.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Mathematik

Es ist alles nur gefälscht

Die Mathematischen Kleinigkeiten weisen auf die Homepage von Assoc. Prof. Hany Farid hin: »Er interessiert sich hauptsächliche für Manipulationen von Bildern und so findet man Seiten zu bekannten Fällen von Bildmanipulation und wie man sie erkennt, ein MatLab (Icon Icon Icon)-Skript, mit dem sie versuchen, realistische Bilder von photorealistischen zu unterscheiden oder auch ein Skript zu den Fundamentals of Image Processing [Mathematische Kleinigkeiten]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Wen es interessiert...

Wegen der langen wetterbedingten Trainingspause und einen dadurch völlig übermotivierten Hund lief das Agility-Turnier gestern leicht chaotisch ab. Grins Aber erstens sind wir ja das Kantel-Chaos-Team und zweitens ging es nahezu allen anderen Teams auf dem Turnier auch so...

Versteck in der U-Bahn

Und auch wenn wir das Jumping vergeigt haben (das schmerzt, denn schließlich ist Jumping unsere Parade-Disziplin), im A-Lauf haben wir immerhin noch einen vierten Platz erkämpft und im dritten Lauf des Turniers waren wir auch recht gut durchgekommen. Der Hund brauchte sich also nicht in der U-Bahn zu verstecken.... [Photo: Gabi]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Agility

Heute vor einem Jahr...

hatte ich vor den Kommentarspammern und generell vor den Problemen, die entstehen, wenn man eine stark frequentierte Website dynamisch betreibt, kapituliert. Ich sagte COREblog und meinem Zope-Serverchen ade und, nahm eine Idee aus dem November 2004 wieder auf und bastelte mir auf die Schnelle mit Hilfe von (Open Source) Frontier ein neues Weblog-Tool. Seitdem wird der Schockwellenreiter statisch ausgeliefert und läuft jetzt seit einem Jahr stabil. (Toi! Toi! Toi!) Und ich hatte eine Menge Spaß mit Frontier (Icon Icon Icon) und UserTalk (Icon Icon Icon).

Aus Reminiszenz gegenüber meinem Tool erkläre ich Frontier Scripting zum »Google des Tages«. Und was Frontier eigentlich ist, erklärt sehr schön dieser c't-Artikel aus dem Jahre 1998.

cowskull picture

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Frontier

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
Februar 2006
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
 
Interne Links
Archiv
Kategorien