space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



quality content
Einkaufen - Autobilder odge - Stadt Blogs Fun



Werbebanner

Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Branchenbuch
Plastikkarten

Linkpopularität
Vermiculite shop
Türkei Reisen
FreeSMS - Hotels
Usenet Hilfe

space picture space picture

Daily Link Icon Mittwoch, den 14. Dezember 2005
Futter für den iPod (Video)

Auf Hero Handy kann man sich die Ergebnisse des Handy-Film-Wettbewerbs »Love in Hamburg« herunterladen. Besonders gefallen hat mir der zweite Sieger What A Wonderful Town (QuickTime Icon, 2:16 min., 44 (sic!) MB). Leider ist bei der Bearbeitung des Films irgendetwas schiefgelaufen. Der Film ist unnötig in der Größe aufgebläht und zu allem Überfluß auch noch zweimal hintereinander in der Datei vorhanden. All dies pumpte ihn auf stolze 44 MB auf. Das war die Bewährungsprobe für iSquint (siehe unten). Getrimmt und in das Bearbeitungsfenster gezogen hatte ich nach drei Minuten eine Fassung in der Größe von 320 x 240 Pixeln mit vernünftiger Tonqualität und nur noch 5,8 MB für die 2:16 Minuten Film.

Ob der Film allerdings tatsächlich iPod-Video-tauglich ist, kann ich mangels eines solchen Spielzeuges nicht verifizieren. Grins [Danke an annobella für den Link zum Film.]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Apple betuppsen macht Spatz

Du hast Filme und Du hast einen iPod Video? Und Du willst die Filme auf deinem iPod sehen, hast aber keine Lust, Apple das Geld für QuickTime Pro in den Rachen zu schmeißen? Hier ist die Lösung:

Screenshot

iSquint (frei wie Freibier) ist eine Drag'n'Drop-Applikation, die Filme in das iPod-Video-Format konvertiert. Die Liste der Input-Formate ist beachtlich (neben .mov auch .avi und .wmf und so ziemlich alle MPEG-Formate) und das Teil will etwa fünf mal schneller sein als Apples Methode. Einfacher (und billiger) ist es auf jeden Fall.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Die Taz und das Blog: Kunstblödsinn

Ariel Magnus schreibt in der Taz über die »Hausfrau aus Buenos Aires« und weiß immer noch nicht, daß es das Blog heißt. Soviel zum Qualitätsjournalismus und zur Kompetenz der Taz-Autoren. [conversantville. 2 oder 3 dinge, die wir über weblogs wisssen]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Software-Übersicht

Book Cover Managing MySQL on Mac OS X: »There are myriad ways to control and manipulate information on a MySQL server — some are stand-alone GUI apps, some are web-based, and of course the venerable (and powerful) command-line option is always available. Robert Daeley shows some of the most useful tools.« Auch ausdrucken! [MacDevCenter.com]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Ein neuer Begriff im Buzzword-Bingo: Cross Promotion Partnership

LinkLike ist ein neues Stück Social Software (noch so'n Buzzword), das genau dies unterstützen will. (Früher nannte man so etwas »Bannertausch«.) Sid Stuart erklärt, wie es funktionieren soll. [Meerkat: An Open Wire Service: webservices.xml.com]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Den Mac programmieren

Build Settings in Xcode verstehen: Apple hat über die Apple Developer Connection ein Tutorial veröffentlicht, wie man die Build Settings in Apples hauseigener Entwicklungsumgebung Xcode (Icon Icon Icon) richtig anpaßt. In dem Dokument mit dem Titel Working with Xcode Build Settings wird genau beschrieben, wie man einzelne Parameter beim Erstellen von Applikationen mit GCC beeinflußt und spezielle Konfigurationsdateien anlegt und verwaltet. Ausdrucken! [MacTechNews.de]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Vergangenheitsbewältigung mit der Abrißbirne

Abriß des Palastes der Republik wird im Internet übertragen. [heise online news]

Und zur Erinnerung: Unser flickr-Photoset Palast der Republik.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Der GUI-Streit unter Linux eskaliert

Linus Torvalds empfiehlt KDE statt GNOME: Im langdauernden Streit zwischen den beiden Linux/Unix-Desktops KDE und GNOME hat sich Linux-Erfinder Linus Torvalds jetzt deutlich für KDE und gegen GNOME ausgesprochen. Torvalds geht dabei aber weniger auf die Meriten von KDE ein, sondern kritisiert vor allem die GNOME-Entwickler: Seiner Meinung nach halten sie wenig von Anwendern, denn sie behandelten die Nutzer wie Dummköpfe. [heise online news]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Die rote Eisenbahn hat fertig

Das leichtgewichtige Web-Framework Ruby on Rails ist in Version 1.0 erschienen. Dabei haben sich die Entwickler um die Zuverlässigkeit der Versionen 0.14.x gekümmert und auf neue Funktionen verzichtet.

Rote Eisenbahn, Photo: Jörg Kantel, 10.12.2005

Ruby on Rails 1.0 kann ab sofort von der Projektseite heruntergeladen werden. [Golem.de, Photo: Jörg Kantel]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Neues von den Anzug- und Bedenkenträgern

Sammelklage gegen Wikipedia in Vorbereitung? Unter WikipediaClassAction.org wird derzeit eine Sammelklage gegen die Wikimedia Foundation, die hinter der freien Enzyklopädie Wikipedia steht, vorbereitet. Sie soll für falsche Artikel zur Verantwortung gezogen werden. Hinter diesem Anschlag auf die freie Meinungsäußerung soll eine ziemlich obskure Organisation namens QuakeAID (Icon Icon Icon) stehen. [Golem.de]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Leben ohne Micro$oft: Der Pinguin in den Bergen

Schweiz stellt Server auf Linux um: Die Schweiz stellt über 3.000 Server im öffentlichen Sektor auf Linux um. Linux wird in der Schweiz damit erstmals auf Bundesebene eingeführt, die Server werden mit Suse Linux laufen. [Golem.de]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Nach Hause telephonieren...

mit Yahoo! Yahoo! Voice startet mit Kampfpreisen: Die Portalfirma Yahoo! bietet ihren neuen Internet-Telefoniedienst »Voice« ab sofort auch in Deutschland an und attackiert den Pionier Skype mit niedrigen Preisen. [Computerwoche Online]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Nachtflug in die DDR

Abenddämmerung am Flughafen Tempelhof

Abenddämmerung am Flughafen Tempelhof, Photo: Gabriele Kantel, 6. Dezember 2005

Und weil mich dieses Photo daran erinnerte: Ich suche immer noch den Text von »Ein Flug in die DDR« der Beatles Revival Band (und ja, natürlich habe ich danach schon vergeblich gegoogelt). Falls ihn mir also jemand zukommen lassen kann... [Photo: Gabi]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Journalismus und Mediendämmerung

Goedart Palm über den Strukturwandel der virtuell irritierten Öffentlichkeit: »Der Strukturwandel der Öffentlichkeit durch das Internet geht indes weit über die Effektuierung von medialen Angeboten hinaus. Zeitungen und Zeitschriften und selbst das müder werdende TV sind keine medial unangefochtenen Herrschaftszentren mehr, die allverbindlich in das weite Hinterland der Meinungen strahlen. Wenn die Online-Nutzung wächst - und nichts spricht gegen ihren weiteren Siegeszug - reduziert sich die Kommunikationsmacht klassischer Medien. Die Medienverschmelzungen sind ihrer Form und ihrem Inhalt nach so weitreichend und unabgeschlossen, daß alle Bestandsaufnahmen einer »real-virtuellen« Öffentlichkeit höchst vorläufig sind.« Langer, dreiteiliger Artikel, daher ausdrucken! [Telepolis News]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

So funktioniert Kapitalismus

Unternehmen plündern den Sozialstaat: Entlassungen entschuldigen die Großkonzerne gerne mit dem Hinweis auf die Globalisierung (Icon Icon Icon). Daß sie dabei die Lasten dem Staat überlassen, wollen Sozialpolitiker immer weniger hinnehmen. Sie bekommen jetzt Schützenhilfe vom Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts Hans-Jürgen Papier, der darauf hinweist, daß »der Gesetzgeber aber die Sozialbindung der Unternehmer stärker im Auge behalten müsse. Die Nationalstaaten müßten verhindern, daß sie wegen der zunehmend globalisierten Wirtschaft ihre Steuerungs- und Gestaltungskraft verlieren. Es könne nicht sein, daß nationale Gesetzgeber nur noch für das Auffangen sozialpolitischer Kollateralschäden der Weltwirtschaft zuständig seien.« [Spiegel Online]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Wir Blogger, schön, reich und berühmt...

und in den Medien: »Blogger verändern die Meinungsbildung«: Der amerikanische Politologe Daniel W. Drezner (Icon Icon Icon) geht davon aus, daß Journalisten sich mehr und mehr an Elite-Bloggern orientieren. Sie beeinflussen damit die Meinungsbildung in den Medien, sagte er der Netzeitung. Ein Zitat:

Netzeitung: Aber generell glauben Sie, daß das Bloggen einen demokratisierenden Effekt hat?

Drezner: Ja, Blogs macht die Gesellschaft demokratischer. Sie haben die Eintrittsbarrieren gesenkt. Es wird immer Ungleichheiten geben, die werden aber von Blogs reduziert. Sie tragen zu einer Egalisierung der Gesellschaft bei. Das hängt mit einer sehr interessanten Debatte über Blogs und Öffentlichkeit zusammen.

Lesebefehl! [Netzeitung.de Voice of Germany]

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Asimos Nachfolger wird Rezeptionist

Der von Honda entwickelte »humanoide« Roboter Asimo kann nun schneller gehen, Auskünfte erteilen und Tee servieren. [futurezone.ORF.at]

Hondas Asimo ist auch der heutige »Google des Tages«.

Technorati-Tags:

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Mecker

Kugelschreiber Es wird Zeit, daß sich Yahoo! seiner Neuerwerbung annimmt: Der Server von del.icio.us war in den letzten Tagen immer wieder einmal nicht zu erreichen. Ein netzgestützter Bookmarkdienst ist nur dann sinnvoll, wenn er auch online ist, wenn ich »bookmarken« will. Sonst schreibe ich die Links wieder in mein Notizbuch.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Teils Mensch, teils Maschine

Kybernetiker Warwick (Icon Icon Icon) über »hybride Intelligenz«. [Potsdamer Neueste Nachrichten]

Technorati-Tags:

Posted by Gabriele Kantel | Permalink | | |

Der Schockwellenreiter, das Werbeblog

Noch einmal zum Thema »Vertrauenswürdiger Bloghoster«: Auch wenn ich dort nur ein Testblog hosten lasse, ich bin ja ein Fan der sympathischen Knallgrauen, deren Bloghostdienst Twoday und vor allem der darunterliegenden Engine Antville, resp. Helma. Und so hatte ich auch dem Genossen Tabu den Umzug nach Twoday empfohlen. Und er scheint damit zufrieden zu sein. Phhwww! Grins Vielleicht eine Alternative auch für andere 20six-Geschädigte.

Ich glaube nämlich, daß die Macher von Twoday noch stolz auf ihr Produkt sind, es pflegen und weiterentwickeln und bei ihnen nicht die »Shareholder Value« im Vordergrund steht. Daher denke ich, daß man ihnen sein Weblog beruhigt anvertrauen kann.

Und so etwas zahlt sich auch aus: Die Knallgrauen haben ein Mega-Weblog-Projekt für die Telekom Austria (Flash-Alarm!) an Land gezogen: Blogging für potentielle 400.000 Breitbandkunden. Congrats aus Berlin nach Wien, speziell an meinen Kegelbruder. Grins [Dieter Rappold per Email.]

Disclaimer: Ich bin weder verwandt noch verschwägert mit irgendjemanden von Knallgrau.at, auch nicht dort angestellt noch beziehe ich irgendwelche geldwerten Vorteile aus dieser Lobhudelei.

Smile Teeth

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
Dezember 2005
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Interne Links
Archiv
Kategorien