space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



quality content
Einkaufen - Autobilder odge - Stadt Blogs Fun



Werbebanner

Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Branchenbuch
Plastikkarten

Linkpopularität
Vermiculite shop
Türkei Reisen
FreeSMS - Hotels
Usenet Hilfe

space picture space picture

Daily Link Icon Freitag, den 18. November 2005
The Boy is back in Town...

und hat es nicht vergessen, das Hundebild!

Zebu, Photo: Gabriele Kantel, 14.11.2005

Und wie immer soll es Euch daran erinnern, daß es wegen Hundeschule und Agility-Training vermutlich auch an diesem Wochenende kein Update geben wird. Und außerdem werde ich mich jetzt vor den Fernseher hocken und Domino-Day gucken. Tradition ist Tradition...

Bis spätestens Montag früh. Ein schönes Wochenende Euch allen da draußen. [Photo: Gabi]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Planmäßige Abfahrt 16:03 Uhr

Alle reden vom Wetter...

Verspätung, Photo: Jörg Kantel, 18. Nov. 2005

Mehdorn nur von Verspätung. [Photo: Jörg Kantel]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Open Source Virtualisierung

Eine Open-Source-Alternative zu VMWare? Xen (GPL) ist ein Open Source Virtuelle-Maschinen-Monitor (VMM). Xen läuft direkt auf der x86-Hardware. Diese wird für die darauf laufenden Systeme (Domains) paravirtualisiert. Dabei wird eine sehr hohe Performance erzielt, da die Hardware nicht emuliert wird, sondern den Gastsystemen mit einem sehr kleinen Overhead zur Verfügung gestellt wird. Die Gastsysteme (Domains) können unter anderem Linux und NetBSD sein. Auf der Brainshare 2005 stellte Novell eine Portierung von NetWare auf Xen vor. Microsoft Windows wurde auch zum Laufen gebracht, jedoch darf die Modifizierung aus Lizenzgründen nicht freigegeben werden. Andere Portierungen sind geplant.

Screenshot

Wikipedia-Artikel zu Xen.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Security Alert: Kritische Lücke in Content Management System Mambo

PHP entwickelt sich immer mehr zum Sicherheits-Müllhaufen: »Nicht immer erhöht unter PHP das Deaktivieren von register_globals die Sicherheit. Manchmal öffnet sich dadurch erst eine Schwachstelle. So auch im Falle des Content Management System Mambo, das laut eines Postings auf der Sicherheits-Mailing-Liste Full Disclosure eine Schwachstelle enthält, mit der es Angreifern möglich ist, eigenen Code auf dem Server auszuführen.« [Hugos House of Weblog Horror]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Ballast der Republik

Leere Am Samstag demonstrieren Berliner für den Erhalt des Palastes der Republik. Weitere Proteste sind vorgesehen. Ein Gespräch mit Karin Baumert (Sprecherin des »Bündnisses für den Palast«): »Wir finden den Abriß unvernünftig. Wir glauben außerdem, daß alle Argumente gelogen sind, mit denen die Behörden das rechtfertigen. Mittlerweile haben immer mehr Menschen erkannt, wie sie an der Nase herumgeführt werden. [...] Das ist einfach eine Frage der Vernunft. Nach dem Abriß des Palastes soll dort das alte Hohenzollern-Schloß wieder errichtet werden, dessen Ruine 1951 von der DDR gesprengt wurde. Dieses Schloß und die Neugestaltung des Platzes würden 1,2 Milliarden Euro kosten - das ist nicht finanzierbar.« [Junge Welt, Photo: Gabi]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Langzeitarchivierung

kopal - Kooperativer Aufbau eines Langzeitarchivs digitaler Informationen: »Digitale Dokumente langfristig zur Verfügung zu stellen, ist ein bislang ungelöstes Problem unserer Informationsgesellschaft. Mit der ansteigenden Zahl elektronischer Veröffentlichungen wächst die Notwendigkeit einer zuverlässigen Archivierung. Im Zuge der technischen Entwicklung werden immer neue digitale Dateiformate verwendet, die an spezielle Programme und damit an bestimmte Rechnertypen und Betriebssysteme gebunden sind. Ältere Daten sind so mit aktueller Soft- und Hardware oft nicht mehr nutzbar. Das Projekt kopal widmet sich der Lösung dieser Problematik in Form eines kooperativ entwickelten und betriebenen Langzeitarchivs für digitale Daten.«

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Heinz-Billing-Preis 2005

Gestern wurde in meinen Kommentaren bemängelt, daß das Photo noch viel zu scharf gewesen sei. Bitte, ich kann auch anders:

Heinz-Billing-Preis 2005, Preisträger, Photo: Jörg Kantel

Die Preisträger des Heinz-Billing-Preis 2005, Photo: Jörg Kantel.

Den Heinz-Billing-Preis 2005 zur Förderung des wissenschaftlichen Rechnens gewannen gestern abend...

  1. Preis: The Messy People für das Modular Earth Submodell System (MESSy)
  2. Preis: Michael Joswig für polymake, ein »(more and more versatile) tool for the algorithmic treatment of convex polyhedra and finite simplicial complexes«.
  3. Preis: Christoph Wierling für PyBioS — a tool for modeling and simulation of cellular systems.

Der Schockwellenreiter gratuliert damit, daß er den Heinz-Billing-Preis zum »Google des Tages« erklärt.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
November 2005
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Interne Links
Archiv
Kategorien