space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



quality content
Einkaufen - Autobilder odge - Stadt Blogs Fun



Werbebanner

Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Branchenbuch
Plastikkarten

Linkpopularität
Vermiculite shop
Türkei Reisen
FreeSMS - Hotels
Usenet Hilfe

space picture space picture

Daily Link Icon Donnerstag, den 20. Oktober 2005
Weblog-Basteleien: Der »Rollberg« hat jetzt wieder einen RSS-Feed

Es war ein wenig Bastelarbeit, da der Rollberg nur ein Monats- und kein Tagesarchiv hat, aber nun sollte es funktionieren: Der Rollberg (vormals »Neuköllner Merkur«), unsere Chronik aus Neukölln, hat jetzt wieder einen RSS-Feed (beta). Falls irgendein Feedreader Probleme damit hat, bitte entweder hier in den Kommentaren melden oder eine Mail an mich senden. Danke!

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Noch einmal: Volksverhetzer Clement

Zu dieser Entgleisung gibt es einen sehr guten Artikel am Haken. Gut abgehängt (diesen Kalauer konnte ich mir jetzt nicht verkneifen)! Lesebefehl!

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Safari mit SVG?

Safari mit SVG Icon Diese Meldung läßt hoffen: »Wie schon länger bei Mozilla, Firefox & Co. üblich, gibt es nun auch von Apple sogenannte Nightly Builds des hauseigenen Webbrowsers Safari. Dabei sind nicht nur die Versionen, die den Box Acid Test schaffen, sondern auch eine Variante mit eingebauter Unterstützung des Vektorformates SVG (im Dock zu erkennen am güldenen Rand). Beide lassen sich übrigens anstandslos parallel zu bestehenden Safari-Installationen betreiben, allerdings nur unter MacOSX 10.4.x.« [Mac Essentials]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Wie zufällig sind die Random Pics?

Für die »Random Pics« in meiner rechten Spalte nutze ich das Standard HTML Badge von flickr. Allerdings habe ich den Eindruck, daß es seit einiger Zeit nicht nur alle neu geposteten Photos ignoriert, sondern auch nur aus einem kleinen, festgelegten Vorrat von Bildern etwas anzeigt. Nun soll man ja mit dem Zufall nicht hadern, aber mir kommt es schon seltsam vor. Gibt es jemanden mit ähnlichen Erfahrungen oder hat vielleicht sogar jemand eine Erklärung?

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Veranstaltung der Deutschen Welle zur Buchmesse

Keep on Blogging Im FORUM DIALOG der Frankfurter Buchmesse vom 19. - 23. Oktober bietet die Deutsche Welle in Halle 6.1 E 913 die Veranstaltung »Nur die Gedanken sind frei? - Die Grenzen der Meinungsfreiheit im Internet«.

Weblogs sind mehr als einfach nur »Online-Tagebücher«: Sie sind zu einer wichtigen Informationsquelle im Internet geworden. Insbesondere dort, wo Presse- und Informationsfreiheit durch Zensur und Repression eingeschränkt oder gefährdet sind. Dennoch: Wer in totalitären Staaten seine Meinung in einem Weblog äußert, riskiert viel. Hossein Derakhshan (aka Hoder), Medienjournalist und Blogger Julien Pain, Reporter ohne Grenzen, Paris Mario Sixtus, Medienjournalist und Blogger Moderation: Holger Hank, Deutsche Welle, DW-WORLD.DE, Bonn Sonntag, 23. Oktober 2005, 11:30 - 12:30 Uhr. [Literaturwelt. Das Blog]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Das Ufo ist gelandet

Kaum stand hier etwas über das Plastikhaus Futuro, lieferte Gabi das erste Photo: Dieses Teil steht an der Spree auf dem Gelände des ehemaligen Berliner Rundfunks der DDR.

Futuro in Berlin

Ich habe eine Flickr-Group »Futuro« aufgemacht. Wer ebenfalls Photos von diesem Haus hat, möchte sie doch bitte dahin posten, wenn möglich mit genauer Standortangabe (GeoURL?). [Photo: Gabi]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

»Wer Standards ignoriert, ist dazu verdonnert, sie neu zu erfinden.«

Microformats and Web 2.0: »Micah Dubinko begins a new column, XML Annoyances, which will explore what's happening to and with XML, and beyond, as the era of core XML specifications comes to a close. Micah will be paying special attention to the parts of XML that don't seem to work as well as they should--or just the parts that are the most annoying. In this first column, he looks at the role of microformats in Web 2.0 apps and services.« Schöner Aufsatz, daher ausdrucken! [Meerkat: An Open Wire Service: O'Reilly Network]

Und auch wenn ich es immer noch für ein Buzzword halte, Web 2.0 ist der heutige »Google des Tages«.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Kein Kaffeelink: Java... und dann?

Book Cover Technologies to Watch: A Look at Four That May Challenge Java’s Development Dominance: »Bruce Tate has a knack for identifying successful technologies. He was one of the early developers who identified the emergence of the Spring framework; he predicted the demise of EJB 2 technologies a full year before the EJB 3 expert group abandoned the older approaches. In his new book, Beyond Java, Bruce looks at four languages and technologies that may challenge Java's dominance in some development niches.« [Meerkat: An Open Wire Service: O'Reilly Network]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Grid Computing

Constructing Web Services with the Globus Toolkit Version 4: »Grid computing allows you to combine processing, storage, databases, and other resources across a network, hiding the details from callers. As Birali Hakizumwami shows, the Globus Toolkit makes this easier by exposing the grid as a normal web service.« [Meerkat: An Open Wire Service: O'Reilly Network]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

RAWs bearbeiten: Aperture

Apple hat mit Aperture das erste umfassende Postproduction-Tool vorgestellt, das alles mitbringt, was ein Fotograf nach der Aufnahme braucht. Die Software Aperture bietet einen ebenso hochentwickelten wie schnellen RAW-Workflow, der das Arbeiten mit RAW-Bildern so einfach macht wie mit JPEGs.

Aperture Screenshot

Das von Grund auf neuentwickelte Aperture wendet sich an professionelle Fotografen, die leistungsfähige Vergleichs- und Auswahlwerkzeuge, eine verlustfreie Bildbearbeitung, Drucken mit Farbmanagement sowie vielfältig anpassbare Ausgabemöglichkeiten benötigen. Preis 479 Euro, verfügbar ab Ende November. [Mac Essentials - RSS20]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Mobiltelephon-Bücher für 3 Euro

Kittler und Deleuze erobern das Handy. [heise online news]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Bibliothek

Joseph Weizenbaum bei Heise

Der »Computerkritiker« am Dienstag in der TU Darmstadt: »Weizenbaum kritisierte die zunehmende Komplexität der von Menschen geschaffenen Systeme, die nicht mehr beherrschbar sei. Die Menschheit befinde sich in einer exponentiellen Entwicklung, die anfangs ganz langsam Änderungen zeitige, die dann jedoch immer schneller vonstatten gingen. Es sei Zeit, umzukehren. [...] Die Gesellschaft entwickle eine radikale Einsamkeit: »Man spricht nicht mehr miteinander.« Die unmittelbare Kommunikation zwischen Menschen sei notwendig und durch nichts zu ersetzen.« [heise online news]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Nie mehr .doc

IBM-Mitarbeiter fordert OpenDocument-Einsatz: Bob Sutor, Vizepräsident für Standardisierung und Open Source bei IBM, ruft in seinem Blog dazu auf, das freie Office-Format OpenDocument zu fördern. Druck auf die IT-Verantwortlichen soll zu einer weiten Verbreitung des Formates führen. [Golem.de]

(Ich kann — bekanntlich — sowieso keine Wordfiles mehr lesen.)

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Leben ohne Micro$oft

Kein Werkzeug des Teufels Neues Sicherheitsleck in Windows Media Player und Internet Explorer. Ohne Kommentar. [Computerwoche Online]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Neue Plage im Web: Spam-Blogs

Weblogs werden schon seit längerer Zeit von Spammern mißbraucht, um das Suchmaschinen-Ranking ihrer eigenen Websites zu verbessern. Nachdem die Betreiber von Weblogs und die Suchmaschinen Gegenmaßnahmen gegen Kommentar- und Trackback-Spam ergriffen haben, legen die Spammer nun bei den großen Hostern mit Hilfe von Programmen wie Blogburner automatisch Weblogs mit Links auf die Seiten ihrer Auftraggeber an. Die Betreiber der Blog-Suchmaschine Technorati schätzen, daß täglich etwa 70.000 solcher Spam-Blogs (»Splogs«) angelegt werden. Auftraggeber sind in der Regel Online-Casinos, Porno- und Pharma-Sites. [Computerwoche Online]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Amerikanische Vorgeschichte

Book Cover Dreckige Eroberer: Bevor die Europäer kamen, lebten sie bereits in einer Welt mit Städten, Gärten und Tiergehegen: Ein neues Buch schildert, wie die Indianer aus Amerika eine Kulturlandschaft machten. [Spiegel Online]

Charles C. Mann: 1491 - New Revelations of the Americas Before Columbus, Alfred A. Knopf, New York, 480 Seiten.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Reise zum Mittelpunkt der Erde

Book Cover Die Netzeitung rezensiert einen meiner Lieblingsromane von Jules Verne, der bei Winkler in einer Neuausgabe erschienen ist: »Kein Geologe hätte jemals voraussagen können, auf welche ungeheuren Entdeckungen die drei bei dieser Reise stoßen würden. Vernes Abenteuerroman hat in gekürzten Fassungen ganze Generationen von Heranwachsenden fasziniert, gehört aber zugleich zu den Marksteinen der Science-Fiction-Literatur und ist in der nun vorliegenden neuen deutschen Übersetzung auch ein Lesevergnügen für Erwachsene.« [Netzeitung.de Bücher]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Bibliothek

Volksverhetzer angezeigt

Mit seinem Rückgriff auf Nazivokabular gegenüber Arbeitslosen hat sich der ehemalige Bundesminister Wolfgang Clement (SPD) Anzeigen wegen Volksverhetzung eingehandelt. Anlaß ist ein Report seines bisherigen Wirtschafts- und Arbeitsministeriums, der Empfänger von Arbeitslosengeld II in Verbindung mit dem Begriff »Parasiten« bringt. Die dem Ministerium untergeordnete Bundesagentur für Arbeit (BA) setzte unterdessen die Diffamierungskampagne gegen Arbeitslose fort. [Junge Welt]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Internet wird zur Nachrichtenquelle Nr. 1

Prognos-Studie: Online-Medienportale werden der klassischen Konkurrenz wie Fernsehen, Radio und Zeitung in den nächsten Jahren als Nachrichtenquelle den Rang ablaufen. Schon jetzt ziehen Jüngere das Netz zur Information vor. [futurezone.ORF.at]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

I love RSS

RSS Icon Micro Persuasion: Ten RSS Hacks. [thomas n. burg | randgänge]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
Oktober 2005
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Interne Links
Archiv
Kategorien