space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



quality content
Einkaufen - Autobilder odge - Stadt Blogs Fun



Werbebanner

Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Branchenbuch
Plastikkarten

Linkpopularität
Vermiculite shop
Türkei Reisen
FreeSMS - Hotels
Usenet Hilfe

space picture space picture

Daily Link Icon Dienstag, den 6. September 2005
Frontier Odbs

Auf dieser Webseite wird ständig über aktuelle Snapshots des SourceForge Frontier Kernel Projects berichtet. Die Snapshots sind allerdings eher für Programmierer gedacht und — wenn überhaupt — in der Produktion mit extremer Vorsicht zu genießen. Toodle-loooooooo... [Frontierkernel Mailing List]

Und bei EditHere.com kann man für nur US-$ 35 per Jahr eine Manila-Site mieten.

Skull

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Frontier

Congrats!

Die 2. Agility-Mannschaft unseres Hundesportvereins, der »Tempelhofer Flying Circus« wurde am Sonntag im Vereinscup Deutscher Agility-Meister.

Zebu auf dem Tempelhofer Agility-Turnier am 3./4. September 2005, Photo: H. Wollermann

Auch wenn unsere (die 3. Agility-Mannschaft) an der Qualifizierung gescheitert ist (wir wurden Siebenter und nur die ersten drei Mannschaften aus Berlin und Brandenburg durften an der Meisterschaft teilnehmen), gratuliert der Hund mit einem wunderschönen Sprung und ich gratuliere mit einem »Harzigen Glühstrumpf«! Wir sind beide sehr stolz auf unsere siegreiche Vereinsmannschaft. [Photo: H. Wollermann]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Agility

Angie!

Aber Angie, Angie, du kannst nicht sagen, wir hätten's nicht versucht
Angie, du bist wunderschön, aber wurde es nicht Zeit, Adieu zu sagen?

Den kompletten Songtext auf deutsch des Kampagnenlieds der CDU präsentiert uns die Tagesschau. [Michael M. per Email.]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Pascal und Mac OS X

Wie regelmäßige Leser des Schockwellenreiters wissen, habe ich bei dieser Dame Software-Engineering studiert. Daher verneige ich mich noch heute dreimal täglich gen Zürich und murmele »Heiliger Wirth«. Und (Object-) Pascal war auch lange Zeit die Programmiersprache der Wahl, wenn es um die Programmierung des Apples ging.

GNU Pascal Xcode Screenshot

Und daher freue ich mich, daß es ein GNU Pascal Xcode Integration Kit (GPL) gibt, das diese klassische Programmiersprache auch unter Mac OS X wieder nutzbar macht. Ich weiß nicht, ob ich je noch einmal in Pascal programmieren werde (ich habe ja jetzt Python), aber es ist schön, zu wissen, daß es geht. [ADC News]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Wir werden alle überwacht...

Videoüberwachung Auch in Neukölln: Kameras überwachen den Körnerpark. »Zur Verhinderung von Vandalismus sollen Überwachungskameras im Körnerpark installiert werden. Nach einem einstimmigen Beschluß der Bezirksverordneten bereitet das Bauamt die Installation jetzt vor. Die Videoüberwachungsanlage mit sechs Kameras und einem Aufzeichnungsgerät wird etwa 81.000 Euro kosten. In der Vergangenheit waren Anlagen im Park mehrfach beschädigt worden. Brunnenwasser wurde mit Chemikalien verunreinigt. Blumenkübel aus ihrer Verankerung gerissen, Bänke beschmiert und Abfallkörbe umgetreten. Anwohner, die sich ehrenamtlich als sogenannte Brunnencops engagieren, hatten davon nichts mitbekommen. Der Körnerpark gehört zu den schönsten in Berlin. Er war 2002 für 1,2 Millionen Euro saniert worden. Nachts ist er verschlossen.« [Berliner Zeitung]

Posted by Gabi | Permalink | | |

Rebloggeria: Google-Watching...

mit dem Google-Blog. [Email]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Learning REBOL

Carl Sassenrath: What is the best way to learn REBOL? »I hear that question a lot. I normally reply that there is a great book written in French, so to best learn REBOL, you must first learn French [...]« — Und für all diejenigen, deren Französisch anderen bestenfalls spanisch vorkommt, ist die von Monsieur Sassenrath empfohlene Einführung REBOL Essentials aus der Feder (oder dem vi?) Viktor Pavlus nach wie vor eine gute Wahl. [langreiter.com simple plainness]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

S(c)hocking

Schock: Das Wortschatz-Lexikon aus Leipzig zu Weblogs:

Schocking!

Ich weiß zwar nicht, was dieser Graph darstellen soll, aber er machte meinen Tag. [Kritische Masse]

Very Cool!

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Rebloggeria: Hundefutter mit RSS

Endlich kann ich meinen Feedreader mit Hundefutter versorgen, denn Herr Dogfood hat endlich auch einen RSS-Feed. Das wurde aber auch Zeit. [generation neXt]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Der Pakt mit dem Teufel?

MySQL läßt sich mit SCO ein. [Computerwoche Online]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

The New Proletariat Press

Today, Everyone's a Reporter: »A swarm of prolific nonprofessionals post up-to-the-minute stories and pictures of breaking news from their laptops, and the pros often turn to indie operators for help. Here's the lowdown on the new proletariat press.« [Wired News]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Die fünfte Gewalt

Ha Ha! Jörg Prigge phantasiert sich in der Telepolis Weblogs als »fünfte Gewalt« zurecht: »Das Wachstum der Blogosphäre ist immens, den Angstschweiß der etablierten Medien kann man schon riechen.« So etwas kann nur jemand schreiben, der seinen eigenen Einfluß als Journalist maßlos überschätzt. [Telepolis News]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

New Orleans: Übersichtskarte des Überschwemmungsgebietes

Im Stern gibt es eine interessante Übersichtskarte von New Orleans, die zeigt, welche Dämme gebrochen und welche Gebiete überflutet sind. Sie macht das Ausmaß der Katastrophe sichtbar. Stand: 05. September 2005. [Stern.de]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Barrierefrei kommunizieren

Behinderte haben Probleme mit Partei-Websites: »Der Sehbehinderten-Verband hat die Web-Auftritte der Parteien im Wahlkampf kritisiert. Vor allem die Union kommt schlecht dabei weg. Die Sites von SPD und Linkspartei sind demnach eingeschränkt zugänglich. Kritik übte der Verband auch am Angebot der Grünen. Dieser könne nur von denen genutzt werden, die gut mit der Computer-Maus umgehen könnten.« Ich wußte es ja schon immer: Die Grünen sind Mausschubser, Frauenversteher und Rückwärts-Einparker. Grins [Netzeitung.de Internet]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Neues vom Law-And-Order-Man: Schily verbietet Zeitung

Otto Schily mit Knüppel Mit Hilfe von 300 Polizisten setzte Bundesinnenminister Otto Schily am Montag die Kurdenfrage auf die deutsche Politikagenda. Auf seine Weisung hin wurde im direkten Vorfeld der Wahlen am 18. September und der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei am 3. Oktober die in Frankfurt am Main erscheinende kurdische Tageszeitung Özgür Politika (Freie Politik) verboten. 60 Büros, Privatwohnungen und Redaktionsräume in acht Bundesländern wurden durchsucht, Computer, Kameras und Schriftstücke beschlagnahmt. Die Razzia richtete sich auch gegen zwei kurdische Buch- und Musikverlage, die Mesopotamische Nachrichtenagentur MHA, gegen Mesopotamia TV sowie einen angeblich der palästinensischen Hamas nahestehenden Kinderhilfsverein in Essen.

Erste Proteste gegen Schilys Angriff auf die Pressefreiheit wurden bereits ab Montag mittag laut. So drängte sich Manfred Moos, Vorsitzender der Deutschen Journalistenunion in Hessen, die »Frage auf, ob Minister Schily zwei Wochen vor der Bundestagswahl noch einmal seinen Ruf als sicherheitspolitischer Hardliner festigen« wolle. Der ungarische Literaturnobelpreisträger Imré Kertesz protestierte gegen den »deutschen Angriff auf die Freiheit des kurdischen Wortes«. [Junge Welt]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Her mit den Millionen

US-Marktforscher: Rekordzuwächse bei Online-Werbung. Bei dieser Gelegenheit möchte ich darauf hinweisen, daß es auch im Schockwellenreiter noch ein paar 1A-Werbeplätze zu erwerben gibt. Einfach eine Mail an mich. Adresse steht im Impressum. [futurezone.ORF.at]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Jamba-laya

Raubkopierer klauen jetzt auch Klingeltöne Skandal im Sperrbezirk bei Computerbild (man beachte bitte die URL): Die investigativen Reporter von Computerbild haben unter Einsatz ihres Lebens den Nachweis erbracht, daß man MP3-Dateien nicht nur einfach aus dem Internet herunterladen, sondern auch »problemlos via Kabel-, Infrarot- oder Bluetooth-Verbindung auf Handys übertragen« kann. Von dort bis zu Aufdeckung des Skandals ist es nur ein kleiner Schritt: Raubkopierer klauen jetzt auch Klingeltöne (frech aus dem Frame heraus verlinkt). [futurezone.ORF.at]

Wolfgang Wiese fragt zu Recht: »Ist der Skandal darin zu sehen, daß die Betreiber solcher Portale offenbar irgendwie realitätsfremd waren, die ursächliche Funktionalität von Copy & Paste auf Computern nicht kennen und vermeintlich weniger Geld abzocken können? Oder liegt der Skandal darin, daß es kein Recht auf eine Privatkopie mehr gibt, obwohl wir inzwischen dafür Geräte- und Datenträgerabgaben zahlen?« [man bedim len?]

Oder liegt der Skandal einfach nur darin, daß die Computerbild uns für BLÖD verkauft? Fragen über Fragen...

Und damit Ihr seht, welche Wogen der Entrüstung diese Enthüllungen der Klingelton-Mafia ausgelöst haben, erkläre ich Raubkopierer klauen Klingeltöne zum »Google des Tages«.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Neues aus Sowjet-Unterzögersdorf

»Genossinnen und Genossen in den Weiten eurer scheinbar sicheren Drittländer! Sowjet-Unterzögersdorf ist die letzte existierende Teilrepublik der UdSSR. Der Staat unterhält keine diplomatischen Beziehungen zu der ihn umschließenden (sogenannten) »Republik Österreich« oder zur Festung »Europäische Union«. Das Zerfallen des Kernlandes der Sowjetunion in den frühen 1990ern wirkte sich schlecht auf die wirtschaftliche Situation der Enklave aus. Die innerökonomische Existenzsicherung ist auch weiterhin die größte Herausforderung für die Bewohnerinnen und Bewohner des kleinen Landes.«

Sowjet-Unterzögersdorf / Das Adventure Game ist die Implementierung einer »falschen Erinnerung« in das österreichische Kulturgedächtnis, ein fiktives Land in Form eines Computerspiel-Adventures. monochrom konzipiert die alternative Geschichte der Enklave Sowjet-Unterzögersdorf, der letzten verbliebenen Teilrepublik der UdSSR, die im österreichischen Weinviertel gelegen ist. [futurezone.ORF.at]

Das Spiel steht unter einer Creative Commons Licence und gibt es leider nur für Windows und Linux/BSD. Der Download ist ca. 113 MB fett. Standardsprache ist Russisch mit deutschen Untertitel. Englische Untertitel können separat im Setup eingestellt werden.

Lenin aninimiert

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
September 2005
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Interne Links
Archiv
Kategorien