space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



quality content
Einkaufen - Autobilder odge - Stadt Blogs Fun



Werbebanner

Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Branchenbuch
Plastikkarten

Linkpopularität
Vermiculite shop
Türkei Reisen
FreeSMS - Hotels
Usenet Hilfe

space picture space picture

Daily Link Icon Dienstag, den 23. August 2005
Smalltalk lernen — auf Deutsch

Heiko Schröder: Programmieren in Smalltalk mit SQUEAK — Ein Tutorial für den Einsatz in der Schule. Sieht nett aus und gibt es auch zum Download (PDF Icon, 1,4 MB). [Markus G. per Email.]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Verschärftes Meta-Gaming

Aus meiner Mailbox: »Der Vortrag Wargames - Hacker spielen (PDF Icon, 550 KB) ist jetzt als Textversion verfügbar. Der Text setzt sich kritisch mit der Identitätskonstruktion des Hackers anhand des Films Wargames (1983) auseinander und versucht den Zusammenhang von Hacking, Spiel und Gender aufzuzeigen. Der ursprüngliche Vortrag wurde 2004 für das Begleitprogramm der Ausstellung »Games. Computerspiele und Kunst« im Hartware MedienKunstVerein Dortmund entwickelt und später an weiteren Orten gehalten.« [Francis Hunger per Email.]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Neuköllner Müllbeseitigung

Der Zettel an der Haustür bittet: »In diesem Haus bitte keine Reklame, Werbung und Wochenblätter.«

Keine Werbun, Photo: Gabriele Kantel, 21.08.2005

[Photo: Gabi]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Rebloggeria: Hauptstadt-Blog

Linda Link (und andere) bloggt Berlin. Allerschärfstes Willkommen! [Diesselbe per Email.]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Aus der Abteilung »Gekünstelte Intelligenz«

Way cool: Objective CLIPS ist eine neue Entwicklungsumgebung für OS X. Aus der Beschreibung:

»Using Objective C runtime introspection, CLIPS, and FScript, it is possible to write intelligent Cocoa applications. Any Objective C object can be asserted as a fact in CLIPS, however, CoreData provides an additional meta model along with object persistence.«

CLIPS ist eine Expertensystemumgebung die im Prinzip auf einem Lisp-Dialekt aufbaut und die Verwaltung von Regeln und Fakten ermöglicht, sowie das Reasoning darüber. FScript ist eine an Smalltalk angelehnte Scriptsprache die direkt mit den ObjectiveC-Klassen im OS X zusammenarbeitet. Beides zusammen sollte ziemlich coole Sachen ermöglichen, zumal mit CoreData auch einfach Datenbanken und Dokumente erstellt werden können. [Hugos House of Weblog Horror]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Bob Moog gestorben

Bob Moog, der legendäre Synthi-Bauer und Pionier der elektronischen Musik, ist gestern an den Folgen eines Gehirntumors gestorben.

Moog-Synthesizer

Wendy Carlos: Prelude und Fuge (MP3, 2:46 min., 3,8 MB), aus »Switched-On Bach« von 1968. [Industrial Technology & Witchcraft]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Ceh ist zäh...

und Eclipse ist auch nicht gerade flott. Daher kommt nun zusammen, was zusammenpaßt: Eclipse: Entwicklungstools für C und C++ in Version 3.0. [heise online news]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Abmahnwahn

Das Urteil am Morgen: Landgericht bestätigt Abmahnmißbrauch bei Mehrfachvertretung. [heise online news]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Noch mehr Schlangenfraß

Checkboxes and Radio Buttons in wxPython. [Daily Python-URL! (from the Secret Labs)]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Python

Kirschen für die Schlange

Kleines Tutorial: CherryPy for CGI Programmers. »The CherryPy application framework for Python makes Web applications easier to write than plain Common Gateway Interface (CGI). At the same time, it's simple — not full of little-used features — and easy to learn. This introduction shows everything needed to write Web applications with CherryPy.« Ausdrucken! [Daily Python-URL! (from the Secret Labs)]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Python

Plone-Konferenz 2005

James, sattel mein Mofa, ich möchte nach Wien, denn dort findet vom 19. bis 21. September 2005 die 3. Internationale Plone-Konferenz statt.

Moped, Photo: Gabriele Kantel, 20.08.2005

Veranstaltet wird sie von Blue Dynamics, Plone Mitentwickler der ersten Stunde, ArchGenXML-Erfinder und Archetypes Maintainer und technische Lektoren des deutschsprachigen Plonebuchs. [Robert Boulanger per Email, Photo: Gabi]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Von Wordpress nach Drupal

Sam Revitch hat ein Script zur Migration von Wordpress zu Drupal veröffentlicht. Es unterstützt die Konvertierung aller wichtigen Bereiche wie Benutzer-Daten, Inhalt und Kommentare, unterstützt werden WP 1.5 und Drupal 4.6. [aumund.org - Wir ertrinken in Information, aber hungern nach Wissen]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Von pLog nach Drupal

Tim Daniel Schumacher ist von pLog auf Drupal umgestiegen und hat den Umstieg dokumentiert. [aumund.org - Wir ertrinken in Information, aber hungern nach Wissen]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Neues von den Anzug- und Bedenkenträgern

Vergangenheitsbewältigung im Internet. Der Hamburger Rechtsanwalt Patrick M. Rogozenski will eine 10 Jahre alte Nennung in einer Internetdokumentation von Nadir.org entfernen lassen, in der er als Mitglieder zweier rechter Hochschulgruppen genannt wird. Die unbekannten Verfasser outen ihn als Mitglied zweier rechter studentischer Zirkel: der Gruppe 146 und des »Gesamtdeutschen Studentenverbandes« sowie als Abonnent der Wochenzeitung Junge Freiheit. Die Nadir-Betreiber sehen in der Klage Rogozenskis gegen einen mehr als zehn Jahre alten Eintrag, dessen Wahrheitsgehalt er nie bestritten hat, vor allem den Versuch eines Juristen, im Zuge seiner Karriereplanung eine weiße Weste zu bekommen. [Telepolis News]

Damit auch Hamburger »Rechts«-Anwälte sehen, wohin ein Zensurversuch führt, erklären wir Patrick M. Rogozenski zum »Google des Tages«.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Enigma-Zeitzeugen berichten (Teil 2)

Enigma Probleme beim alltäglichen Einsatz: Der zweite Artikel dieser Reihe berichtet über die Erinnerungen von Armin Born, der als Funker im Zweiten Weltkrieg mehrere Jahre lang mit einer Enigma-Verschlüsselungsmaschine arbeitete. Natürlich ahnte der heute 84-Jährige seinerzeit nicht, daß er es mit einem interessanten Stück Technikgeschichte zu tun hatte, das heute noch eine große Faszination ausübt. [Telepolis News]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Herr Mehdorn und der Law-and-Order-Man sind unsere großen Brüder

Big Brother bei der Bahn: Innenminister Schily und Bahnchef Mehdorn haben in Berlin ein neues Sicherheitslagezentrum in Betrieb genommen, um bundesweit Bahnhöfe noch intensiver zu überwachen. [Junge Welt]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Spaß mit der Nigeria-Connection

Auch Iris-Media hat Spaß mit der Nigeria-Connection. (Der Server von Iris-Media ist zur Zeit down, etliche andere auch. Entweder spielt der DNS der Telekomiker verrückt oder das halbe Internet schläft noch. Was ist denn los da draußen?) [Wolf S. per Email.]

Nigeria-Connection

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
August 2005
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Interne Links
Archiv
Kategorien