space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.



quality content
Einkaufen - Autobilder odge - Stadt Blogs Fun



Werbebanner

Kredit online finden - durch Vergleich! CLH Webartikel sind online - cherche la Catalogue Regional pour la france -unser Klassiker prolinks online Ferienhäuser buchen für den Urlaub Ferienhaus nächsten Sommer

Kostenloser Pressedienst
Branchenbuch
Plastikkarten

Linkpopularität
Vermiculite shop
Türkei Reisen
FreeSMS - Hotels
Usenet Hilfe

space picture space picture

Daily Link Icon Montag, den 4. Juli 2005
Ich bin urlaubsreif

Und da kommt mir der Tip aus der Zeit gerade recht: Leine los! Wanderurlaub mit dem Hund im slowakischen Nationalpark Kleine Fatra. Zebu würde das sicher auch Spaß machen. [Ruben per Email.]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Photo des Tages: Tango

Gestern am Sowjetischen Ehrenmal in Berlin-Treptow.

Tango, Photo: Gabriele Kantel. 03.07.2005

Und zur Mittagspause spielt für Euch das Quartetto Giocoso Oblivion (MP3, 3:29 min., 3,2 MB) von Astor Piazolla.

Noch mehr »klassischen« Tango, diesmal mit Cello: Eckart Runge (Cello) und Jacques Ammon (Piano) spielen El Choclo (MP3, 4:09 min., 3,8 MB). [Photo: Gabi]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Kommentartest

Da weder Technorati noch die Blogstats zur Zeit zuverlässig funktionieren und ich auch keine Zeit habe, mir selber ein Kommentarsystem zu programmieren, probiere ich es nun einmal mit HaloScan für Kommentare und Trackbacks. Weiß noch nicht, ob es funktioniert. Ihr könnt es ja mal testen...

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Einen für den Morgen

So klingt der Sommer: Evan Dando & Sabrina Brooke singen Summer Wine (MP3, 3:46 min., 3,6 MB). Aus dem Album »total lee! - the songs of lee hazlewood« von 2002. [Gabi]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Wir Blogger, schön, reich und berühmt...

und inne SonntagsZeitung: Weblogs revolutionieren das Geschäftsleben und die Medienlandschaft. Muß man eigentlich jedesmal die Revolution ausrufen oder geht's nicht auch 'ne Nummer kleiner? [R.R.R. per Email.]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Noch mehr Podcasting-Tools

iPod and iTunes Hacks Book Cover Inside Odeo with Evan Williams: »Now that iTunes 4.9 has cast an even brighter light on podcasting, you might be interested in learning more about Odeo, the podcasting service from Noah Glass and Evan Williams (creator of Blogger.com). Here's an inside look at Odeo, as described by Williams himself.« Ausdrucken! [O'Reilly MacDevCenter.com]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

I love RSS

RSS Icon Making Your RSS Feed Look Pretty in a Browser: »As more and more non-techie websites offer syndication feeds, a growing number of non-technical readers are clicking on the links and filling their screens with confusing XML. But syndication content doesn't have to look like geeky markup or malformed text in your readers' browsers. You can make it look quite pretty, and give clues to what the feed is actually for. Ben Hammersley, author of Developing Feeds with RSS and Atom, shows you how.« [Meerkat: An Open Wire Service: O'Reilly Network]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Kleines Geschwätz

Nettes Tutorial: SmallTalk: A Beguinners Guide. Nutzt Squeak, das ich schon lange auf meiner Festplatte habe und unbedingt einmal testen sollte... [Lambda the Ultimate - The Programming Languages Weblog - Join today!]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Totgesagte leben länger

Kein Werkzeug des Teufels Auch ich mag die eierlegende Wollmilchsau des Webworkers: Mozilla endgültig als SeaMonkey wiederbelebt. [heise online news]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Security Alert: Erneute Angriffe auf PHP-Software

Nachdem für die kürzlich gefundenen Schwachstellen in phpBB ein Exploit veröffentlicht wurde, meldet das Internet Storm Center gezielte Angriffe auf Foren, die diese Software einsetzen. Auch für die kürzlich entdeckte Schwachstelle in den XML-RPC-Bibliotheken sind Exploits in Umlauf. Gefährdet sind unter anderem PHP-Programme wie PostNuke, TikiWiki und Drupal. [heise online news]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Jetzt will auch schon die GEMA zensurieren

Und fordert Provider zur Sperrung von Websites auf. Mein Spielzeugprovider ließ sich aber nicht ins Bockshorn jagen: »Der DSL-Provider Strato kündigte bereits an, die Unterlassungserklärung nicht zu unterschreiben und es auf eine gerichtliche Auseinandersetzung ankommen lassen zu wollen: »Strato sperrt nicht willkürlich Inhalte. Sofern wir von einer zuständigen gerichtlichen Instanz dazu aufgefordert werden, würden wir dieser Aufforderung zur Sperrung nachkommen. Die GEMA ist aber keine solche Instanz«, erklärte Rochus Wegener, Aufsichtsrat bei Strato.« Danke Strato, daß ihr das mal zurechtgerückt habt. [heise online news]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Hilfäh, wir werden zugetextet...

Tiny iPod Denn selbst die alte Tante aus München quatscht uns jetzt voll: Computerwoche startet Podcasts. [Computerwoche Online]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Killfile für Weblogs

(Selbst-) Zensur oder nützliches Feature beim Spreeblick?

Hinter dem Datum eines jeden Kommentars bei Spreeblick findet ihr ab jetzt ein “B” in Klammern. Dieses “B” steht für “Blockieren” oder auch “Ban”. Die logische Schlussfolgerung daraus ist, daß ein Klick auf das “B” alle Comments des betreffenden Nutzers auf eurem Rechner (und nur dort, per Cookie gesteuert) ausgeblendet und durch ein “(…)” ersetzt werden.

[aumund.org - Wir ertrinken in Information, aber hungern nach Wissen]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Die Zukunft der schrumpfenden Städte

Eichen statt Plattenbauten: Dessau verliert massiv Einwohner und baut gegen die drohende Verödung einen Grünzug auf. Sieht so die Zukunft der schrumpfenden Städte aus? [Telepolis News]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Ein Tip für den Herbsturlaub: Fischland-Darß-Zingst

Schroffe Steilküsten, feine Sandstrände, windzerzauste Bäume — die Landschaften zwischen Bodden und Ostsee inspirieren Künstler seit über hundert Jahren. Ins verschlafene Ahrenshoop zog es Maler, Schauspieler und auch Wissenschaftler. [Spiegel Online]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Online-Demo als Nötigung bewertet: Der gewalttätige Mausklick

Der gewalttäige Mausklick Amtsgericht Frankfurt: Geldstrafe nach erfolgreicher Blockade der Lufthansa-Webseite. Im Amtsgericht Frankfurt/Main verglich Richterin Bettina Wild am Freitag einen Mausclick am Computer mit dem Einsatz eines Elektroschockers und egründete damit ihr Urteil, das einem massiven Eingriff in die Demonstrationsfreiheit bedeutet. Der Angeklagte, der auch ein Weblog führt, beharrte auf dem Recht der Demonstrationsfreiheit auch im Internet und rief in seinem Schlußwort zu »elektronischem zivilen Ungehorsam« auf. Verteidigung und der Angeklagte kündigten Revision an. Sie streben eine rechtliche Entscheidung über die Demonstrationsfreiheit im Internet vor den höchsten deutschen und europäischen Gerichten an. Bis dahin sollte man vielleicht erst einmal nicht mehr mit der Lufthansa fliegen. [Junge Welt]

Vergleiche auch: Grundrecht hinkt nach: Die Verurteilung des ersten »Online-Demonstranten« ist bezeichnend für die drohende Erosion von Demokratie. [Telepolis News]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Treibjagd an der Heimatfront

On The Justice of Roosting Chickens Book Cover Heute ist der Nationalfeiertag der USA. Jedoch nicht alle in den USA feiern diesen Tag. Einer der Gründe ist, daß die Unabhängigkeit der von europäischen Eroberern und Siedlern gegründeten nordamerikanischen Kolonien für die Ureinwohner Vertreibung, Krieg, Zerstörung gewachsener soziokultureller Strukturen und Völkermord bedeutete und ihren heutigen Status als »ethnische Randgruppe« in der US-Gesellschaft begründet. Der Historiker Ward Churchill, bis Februar 2005 noch Leiter des Fachbereichs für Ethnische Studien der University of Colorado in Boulder, gehört zu jenen, die schon seit langer Zeit am 4. Juli an die Kolonialpolitik erinnern, der seit Eroberung der Neuen Welt und Verschleppung der afrikanischen Sklaven Millionen Menschen zum Opfer gefallen sind. Seit Anfang des Jahres läuft in den USA wegen seines Essays zum 11 September 2001 On the Justice of Roosting Chickens eine beispiellose Hetzkampagenkampagne gegen den kritischen Wissenschaftler — angezettelt von konservativen Kreisen aus Hochschule und Medien —, die ihm schon (s)einen Job gekostet hat. Das Ganze ist als ein Versuch zu werten, mit Hilfe von gesteuerten Schmutzkampagnen Kritiker des Bush-Regimes mundtot zu machen. [Junge Welt]

Ich erkläre Ward Churchill daher zum »Google des Tages«. Dies ist mein Beitrag zum diesjährigen Unabhängigkeitstag.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Die Gesellschaft stürzen

Friedrich Engels Friedrich Engels schrieb 1847 über die Unterschiede zwischen Kommunisten und Sozialisten: »Die dritte Klasse endlich besteht aus demokratischen Sozialisten, welche auf demselben Wege wie die Kommunisten einen Teil der in Frage (18) angegebenen Maßregeln wollen, aber nicht als Übergangsmittel zum Kommunismus, sondern als Maßregeln, welche hinreichend sind, um das Elend aufzuheben und die Übel der jetzigen Gesellschaft verschwinden zu machen. Diese demokratischen Sozialisten sind entweder Proletarier, die über die Bedingungen der Befreiung ihrer Klasse noch nicht hinreichend aufgeklärt sind, oder sie sind Repräsentanten der Kleinbürger, einer Klasse, welche bis zur Erringung der Demokratie und der aus ihr hervorgehenden sozialistischen Maßregeln in vieler Beziehung dasselbe Interesse haben wie die Proletarier. Die Kommunisten werden deshalb in den Momenten der Handlung sich mit diesen demokratischen Sozialisten zu verständigen und überhaupt mit ihnen für den Augenblick möglichst gemeinsame Politik zu befolgen haben, sofern diese Sozialisten‚ nicht in den Dienst der herrschenden Bourgeoisie treten und die Kommunisten angreifen. Daß diese gemeinsame Handlungsweise die Diskussion der Differenzen mit ihnen nicht ausschließt, ist klar.« [Junge Welt]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

SWPAT: Die Entscheidung naht

Morgen kommt der umstrittene Richtlinienentwurf zur Patentierbarkeit computergestützter Erfindungen — alias Softwarepatente (SWPAT) — in zweiter Lesung in das EU-Parlament.

Stoppt Softwarepatente

Die nahezu unveränderte Ratsposition, die schon einmal mit großer Mehrheit im Parlament abgelehnt wurde, wird von Mehrheiten in der Konservativen und der Liberalen Fraktion unterstützt. [futurezone.ORF.at]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Datenschutz für dynamische IP-Adressen

Eine Entscheidung des Amtsgerichts Darmstadt: T-Online darf Daten über die Internet-Verbindungen seiner Kunden nicht beliebig speichern. Die dynamisch vergebenen IP-Adressen müssen gelöscht werden, sobald die für die Abrechnung notwendigen Daten erhoben sind. Das Urteil im Wortlauf (PDF Icon, 90 KB). [futurezone.ORF.at]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Strukturiertes Bloggen

StructuredBlogging.org: Was ist strukturiertes BloggenFragezeichen Mehr als nur ein Marketinggeklingel? [thomas n. burg | randgänge]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Live8 2005 Berlin

Gabi war da...

Live8 2005, Photo: Gabriele Kantel, 02.07.2005

Photos gibt es daher beim Hund. [Photo: Gabi]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung
Monatskalender
Juli 2005
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Interne Links
Archiv
Kategorien