space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.





Telefonbuch
Mozilla Firefox Download


space picture space picture

Daily Link Icon Freitag, den 27. Mai 2005
Die Nigeria-Connection lebt...

und man kann sie sogar live erleben. [Michael Baas (BTW: Allerschärfstes Willkommen!) per Email.]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Leinen los ins Wochenende

Es ist wieder Freitag und natürlich gibt es das gewohnte Hundebild...

Zebu, Photo: Gabriele Kantel, 19.05.2005

Dieses Wochenende sind der Hund und ich auf einem Agility-Turnier beim HSV Plänterwald. Daher wird es mit ziemlicher Sicherheit kein Update vor Montag früh geben. Drückt uns die Daumen, wir wollen siegen. Grins [Photo: Gabi]

Ein schönes Wochenende Euch allen da draußen und...

Sonne   Keep on bloggin'!

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Blechtrommeln machen Lärm

Heiko Hebig: »Aber ich habe ein Weblog. Ich kann sagen, daß ich es zum Kotzen finde, wenn vermeintlich christliche Politiker auf dem Kirchentag auftreten, um gegen einen EU-Beitritt der Türkei zu wettern. [...] Wenn mir die Politiker diese Argumente nicht liefern, werde ich selbst Argumente schaffen. Und diese in einem Weblog veröffentlichen. Zur Bundestagswahl. Denn ich verfüge über keine parteinahe Publikation oder einen eigenen Fernsehsender. Ich habe ein Weblog.« [hebig.com]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Was tun, wenn einem ein Kamel ein Word-Dokument schickt?

Perl Icon Man behandelt es mit einem anderen Kamel: Manipulating Word Documents with Perl. »Unix hackers love their text editors for plain-text manipulatey goodness--especially Emacs and Vim with their wonderful extension languages (and sometimes Perl bindings). Don't fret, defenestrators-to-be. Andrew Savikas demonstrates how to use Perl for your string-wrangling when you have to suffer through using Word.« [Perl.com]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Still Alive: Der Großvater aller Scriptsprachen

Rexx: Power Through Simplicity. »The P-languages get most of the press these days, but they're not the only dynamic languages in the world. Arguably, Rexx is the grandfather of them all. It's received little attention in the open source world, despite several good open source implementations. Howard Fosdick shows off some of the features of the language with practical examples.« Weiß jemand, ob es Rexx auch für MacOS X gibt? [Meerkat: An Open Wire Service: ONLamp.com]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Das erste Buch zu Dashboard

Dashboard Book Cover Haben wollen: Dashboard Widgets for Mac OS X Tiger: Visual QuickStart Guide von Dori Smith erscheint am 16. Juni 2005. Eine Review gibt es jedoch schon jetzt: »After providing a quick intro to HTML, CSS, and JavaScript, author Dori Smith shows you how to create your first Widget (a calculator); make that Widget work across the Net (turning it into an international money converter); add QuickTime, Flash, and Java to Widgets; debug Widgets; and more.« [macscripter.net news]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

GUI-Programmierung mit Java

Duke Developing GNOME Applications with Java. Design your application's GUI look in XML, write the code in Java and plug the whole thing in to the GNOME desktop. Ausdrucken! [Linux Journal]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

ALG II aus dem Kassenautomaten

Die Sachbearbeiter der Arbeitsagentur im Landkreis Grafschaft Bentheim können das Elend nicht mehr sehen: Deshalb kommt die Grundsicherung aus dem Automaten. [heise online news]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

FLOSSWorld

EU unterstützt Forschungsprojekt zu Open Source und freier Software. [heise online news]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Amoklauf eines Patentwahn-Sinnigen

Boxer Erst Heise und jetzt der FFII: Nutzwerk-Geschäftsführer mahnt Softwarepatent-Kritiker ab. Der Geschäftsführer der streitbaren Leipziger Firma Nutzwerk geht mit einer Abmahnung gegen die Softwarepatent-Kritiker des Fördervereins für eine Freie Informationelle Infrastruktur e.V. (FFII) und dessen Vorsitzenden Hartmut Pilch vor. Ihm sind einzelne Aussagen auf den Seiten des FFII ein Dorn im Auge. [Golem.de]

Zu Eurer Information: Nutzwerk ist der heutige »Google des Tages«.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Betrüger im Visier von White Hat-Hackern

Angriffe gegen Phishing-Sites nehmen zu. Sicherheitsexperten finden die Selbstjustiz der Hacker zwar fragwürdig, gewisse Sympathien sind jedoch spürbar. »Als Fachleute in dieser Industrie wollen wir dies nicht empfehlen«, so Susan Larson, Vice President beim Security-Unternehmen Surf Controll. »Ich sehe aber, daß diese Hacker technisch raffiniert und verärgert sind.« [de.internet.com]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Mit Blender ins Kino

The Blender Movie Project. »Ton Roosendaal has announced that The Blender Foundation and the Netherlands Media Art Institute, Montevideo/Time Based Arts, have agreed to produce a 3D animated movie short using Blender, Python and other Open Source tools.« [Daily Python-URL! (from the Secret Labs)]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Bizarre Photosammlung

Netzpranger für Exhibitionisten. Eine Frau veröffentlicht Aufnahmen von so genannten Male Cam Whores. [Telepolis News]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Softwarepatente und die Wissensallmende: Konzepte für die Zukunft der Informationsgesellschaft

Oliver Gassner: Die Zukunft des Wissens und die verkäufliche Sicherheit. »Alljährlich treffen sich in Karlsruhe bei der aus historischen Gründen »Gulasch-Programmier-Nacht« (diesmal: GPN4) benannten Veranstaltung Mitglieder und Sympathisanten des »Chaos Computer-Club e.V.« und seines Karlsruher Ablegers Entropia e.V., um sich über neue Techniken und aktuelle Themen der Informationspolitik auszutauschen. Beim vierten Treffen dieser Art ging es nicht nur um biometrische Daten auf Personalsausweisen oder neue Programmiersprachen, Internet-Telefonie und Podcasting auf Linux sondern auch um Themen, die den Bestand der deutschen und europäischen Softwarebranche und die Zukunft der Wissensgesellschaft berühren.« [Telepolis News]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Bananenrepublik EU

Frankreich sagt »NON«: Mit Asterix gegen die EU-Verfassung. Am Sonntag stimmen die Franzosen über die EU-Verfassung ab. Wahrscheinlich wird das Referendum scheitern. EU-Politiker warnen bereits vor einer »Katastrophe« - und suchen verzweifelt nach einem Plan B. [Spiegel Online]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Mit Skype Geld verdienen

Skype startet Partnerprogramm. Der Internet-Telefonie-Anbieter Skype hat ein neues Partnerprogramm aufgelegt. Nutzer, die für den Dienst mit Links im Web werben, erhalten zwischen 2 und 10 Prozent der Umsätze. [Netzeitung.de Internet]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

»Kampf gegen Terrorismus« auf Kosten der Menschenrechte

ai: Jahresbericht 2005 Jahresbericht von Amnesty International kritisiert auch die deutsche Politik. Der Jahresbericht von Amnesty International (ai) über die weltweite Entwicklung der Menschenrechte im Jahr 2004 setzt sich zwar in erster Linie mit internationaler Politik auseinander, übt aber auch heftige Kritik an der BRD. Die Generalsekretärin von amnesty international Deutschland, Barbara Lochbihler, schilderte bei der Vorstellung des Jahresberichts am Mittwoch in Berlin eine verheerende Grundtendenz, wie sie auch in den Debatten im Bundestag immer wieder zu beobachten ist. Der »Kampf gegen den Terrorismus« wird nach Meinung von ai weltweit zunehmend auf Kosten der Menschenrechte geführt. [Junge Welt]

Vergleiche auch: Menschenrechtsverletzungen mit Vorbildcharakter. »amnesty international erhebt schwere Vorwürfe gegen die USA und befürchtet, dass sich andere Regierungen vom Verhalten der Bush-Regierung inspirieren lassen.« [Telepolis News]

Amnesty International: Jahresbericht 2005, Frankfurt/Main (Fischer Taschenbuch) 2005

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Reisende, meidet Amerika

International Reisende sollten sich langsam an Fingerabdruck- und Iris-Scans gewöhnen, erklärt US-Heimatschutzminister, Michael Chertoff, auf seiner Europa-Reise. Ich nicht, ich besuche aber auch nicht freiwillig ein Gefängnis. [futurezone.ORF.at]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung


Monatskalender
Mai 2005
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Interne Links
Archiv
Kategorien