space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.





Telefonbuch
Mozilla Firefox Download


space picture space picture

Daily Link Icon Freitag, den 13. Mai 2005
Latte Art

Ich hatte schon lange keinen Kaffeelink mehr. [Andi per Email.]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

SQLite

Bekanntermaßen bin ich ja ein Fan dieser kleinen, schnellen Datenbank. Daher interessierte mich natürlich diese Meldung: The first 80,000 SQLite Installations. [Björn von Think PHP (BTW: Allerschärfstes Willkommen!) per Email.]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Pfrohe Pfingsten

Es ist wieder Freitag und Ihr habt Anspruch auf Euer Hundebild...

Zebu bellt, Photo: Gabriele Kantel, 12.05.2005

Heute nachmittag fahren der Hund und ich nach Leipzig um am 7. Leipziger Fortuna-Cup des HSV Knauthain teilzunehmen. Wir werden Sonntag abend erst spät wieder in Berlin sein. Das heißt also, daß es mit Sicherheit vor Montag früh kein Update geben wird, vermutlich sogar erst am Dienstag wieder. Daher wünschen wir Euch allen da draußen frohe und vor allem sonnige Pfingstfeiertage... [Photo: Gabi]

Und wer in Berlin bleibt oder die Feiertage über einen Berlin-Besuch plant: Der Karneval der Kulturen zieht wieder durch Berlin. [Tagesspiegel]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Noch mehr Lesefutter

Jules Verne: 20.000 Meilen unterm Meer (PDF Icon, 28,5 MB). Mit 111 Illustrationen von Alphonse de Neuville und Riou sowie 2 Karten. [The Cartoonist]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Bibliothek

Wir Blogger, schön reich und berühmt...

und im ZDF (RealMedia und WMV). Und, äh..., ist das Tragen von Baseball-Kappen jetzt Pflicht beim Bloggen? [Industrial Technology & Witchcraft]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Vintage Programming Languages

Mir geht es wie Hugo: Auch ich habe früher viel mit Modula-2 und Oberon-2 gearbeitet und freue mich daher, daß XDS seine Modula-2-/Oberon-2-Compiler nun als Freeware (frei wie Freibier) vertreibt. Und natürlich würde auch ich mir eine Version für MacOS X wünschen. BTW: Gibt es überhaupt ein (freies) Oberon-2-System für MacOS X? [Hugos House of Weblog Horror]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Movable Books

The Lady Singer Die Bibliothek der Universität von Nord-Texas hat eine schöne Website über Pop-Up and Moveable Books. Vorbeisurfen und schmökern... [Boing Boing]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Bibliothek

Nuovi arrivi...

Nachwuchs in der Blogosphere: Simone Bettini ist Vater geworden. Congratulazioni... [Simone Bettini]

[Update]: Schon bei meiner Latinumsprüfung hatte ich Schwierigkeiten, Familienverhältnisse zu ordnen: Nicht Simone Bettini ist Vater geworden, sondern sein Partner und Freund Fabrizio. Und dessen Frau heißt Chiara und das Kind ist ein Mädchen und heißt Gaia und wiegt 2.780 Gramm. Nicht daß die ganze Blogsphäre jetzt dem Falschen gratuliert. [Andrea und Bettina (BTW: Allerschärfstes Willkommen!), die beide besser Latein resp. Italienisch können als ich, per Email.]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

NetNewsWire 2.0 Released!

NetNewsWire (ca. US-$ 25) und NetNewsWireLite (frei wie Freibier) sind in der Version 2.0 erschienen (Download NetNewsWireLite, .dmg, 3,1 MB). Ranchero]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Wir werden alle überwacht

Der große Lauschangriff verdient es, zum »Google des Tages« erklärt zu werden...

Am besten hat's in diesem Land
der Denunziant, der Denunziant.
Er hilft dem Staat in seiner Not,
drum kriegt er nie Berufsverbot,
denn die Verfassung, die braucht Schutz
vor Schmutz und Schund und Schund und Schmutz.
Gehorsam ist des Bürgers Pflicht
und mehr schon nicht, und mehr schon nicht.

Bundestag verabschiedet Neufassung des Großen Lauschangriffs. [heise online news]

Drum schlaf schön ein und gute Nacht,
wir werden alle überwacht,
kein Grund, daß man sich Sorgen macht,
wir werden alle überwacht,
und gute Nacht und gut Nacht,
na, gute Nacht!

(Georg Danzer: Wir werden alle überwacht)

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Open Access

Wissenschaftler fordert: Open Access gehört ins Urheberrecht. »Um wieder etwas Bewegung in die festgefahrene Debatte um Open Access, also den für jedermann freien und uneingeschränkten Zugang zu den Ergebnissen der öffentlich finanzierten Forschung, zu bringen, hat Gerd Hansen vom Münchner Max-Planck-Institut für geistiges Eigentum jetzt eine Alternative zur Anbietungspflicht angeregt. Jedem Wissenschaftler sollte, so Hansen vor der bis gestern in Bonn tagenden IuK-Initiative der zehn wissenschaftlichen Fachgesellschaften, nach einer gewissen Schonfrist für die Verlage das vertraglich unabdingbare Recht zur Zweitveröffentlichung auf der eigenen Website, der seines Instituts oder auf einem Archivserver zustehen.« [heise online news]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Neues von unserer aller Suchmaschine

Google arbeitet an Blogger-Verbesserungen. Unter anderem sind nativer Bilder-Upload sowie engere Verzahnung mit dem hauseigenen Webmail-Service »Gmail« angedacht. Google erwägt nach Angaben von Biz Stone, Blogger Senior Spezialist, außerdem die Einführung einer Unternehmensversion von Blogger sowie Zugangbeschränkungen in Weblogs für geschlossene Benutzergruppen. [Computerwoche Online]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Cyborgs

Das Selbst und der erweiterbare Körper. Affen haben kein Problem, zu Cyborgs zu werden und können problemlos einen dritten Arm gleichzeitig mit den beiden körperlichen Armen steuern. [Telepolis News]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Eure Armut kotzt sie an

Sekt-Attacke Peter Gloystein (CDU): »Hier hast du auch etwas zu trinken.« Bremens Wirtschaftssenator übergießt obdachlosen Mann mit Sekt. [Netzeitung.de, Spiegel Online]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Mal wieder der Law-and-Order-Man

Neuer »Otto-Katalog«. »Die SPD/Grüne-Bundesregierung setzt ihre Politik des Abbaus von Bürgerrechten unvermindert fort. Bundesinnenminister Otto Schily legte am Mittwoch eine »Evaluierung« zu den sogenannten Terrorismusbekämpfungsgesetzen vor, die völlig nichtssagend war, leitete daraus aber die Berechtigung her, ein neues Gesetzespaket »Schily III« zu fordern. Darin sollen vor allem die Befugnisse des Bundeskriminalamts erweitert werden. Zugleich kündigte Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD) ein Gesetz zur erweiterten Speicherung von genetischen Fingerabdrücken an, daß die Vorgaben des Bundsverfassungsgerichts glatt mißachtet.« [Junge Welt]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Ermächtigungsgesetz

Bananenrepublik EU Bananenrepublik EU: Reichstag stimmt mit 569 gegen 23 Stimmen der Selbstentmachtung zu. Die demokratisch nicht kontrollierbaren EU-Spitzengremien stehen künftig über dem deutschen Parlament. [Junge Welt]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Bitte dringend ein Update einfahren

Mozilla stopft Firefox-Sicherheitslecks (Downloads). [futurezone.ORF.at]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

U-Bahn-Fernsehen

Diese Menschen sahen nicht Gott in der U-Bahn, sondern wurden von Dirk Riehle photographiert, wie sie das Werbefernsehen, das in den Berliner U-Bahnen installiert ist, schauten. [Seb's Open Research]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Albert Einstein — Ingenieur des Universums

Gestern abend war die offizielle Eröffnung — mit viel Prominenz — der Ausstellung Albert Einstein — Ingenieur des Universums im Berliner Kronprinzenpalais, die das Institut im Auftrag der Max-Planck-Gesellschaft und mit Hilfe vieler Partner vorbereitet hat.

Albert Einstein — Ingenieur des Universums

Heute und morgen werden noch einmal Prominenz (und Schulklassen) durch die Ausstellung geschoben und einige meiner Kollegen werden sicher noch fieberhaft an einigen Details feilen, aber ab dem 16. Mai könnt Ihr alle die Ausstellung besuchen (bis zum 30. September). Und das solltet Ihr auch, denn Albert Einstein und die von ihm ausgelöste wissenschaftliche Revolution wird dort sehr schön präsentiert, allgemeinverständlich, aber ohne ins Schulmeisterliche zu verfallen. Es werden viele Fragen gestellt, einige sogar beantwortet Grins, andere sollen einfach zum Weiterdenken anregen. Wer in Berlin und Umgebung wohnt oder in der nächsten Zeit einen Berlinbesuch plant, der sollte einen Besuch im Kronprinzenpalais, Unter den Linden 3, unbedingt einplanen. Die Ausstellung ist Mittwochs bis Montags von 10:00 bis 20:00 Uhr geöffnet (Dienstag Ruhetag).

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung


Monatskalender
Mai 2005
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Interne Links
Archiv
Kategorien