space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.





Telefonbuch
Mozilla Firefox Download


space picture space picture

Daily Link Icon Donnerstag, den 28. April 2005
I love RSS

»Today's big news is that we have full support for RSS in weblogs.com. Popular services like Technorati and Feedster are built its output.« [Scripting News]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Da mach ich doch mit

Stoppt Softwarepatente, Photo: Ralph Segert Das Bürgernetzwerk Campact und die AG Wissensallmende von Attac Deutschland haben am heutigen Donnerstag in Berlin als eine Art Graswurzel-Lobbying die Online-Kampagne Stoppt Softwarepatente gestartet. [heise online news]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Wer verdient was mit Google AdSense?

Lange war Google bemüht, die Beträge, die den Partnerseiten im Rahmen des AdSense-Programms zufließen, geheim zu halten. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) untersagten es Website-Betreibern, über ihre AdSense-Einnahmen zu sprechen. Im März 2005 aber änderte Google seine AGB, so daß zumindest die mit AdSense erzielten Beträge veröffentlicht werden dürfen. Mein damaliger Beitrag wäre damit nachträglich legalisiert. [Golem.de]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Yahoo!-Webservices

Soup Can Yahoo! hat ein (REST-) API für My Web. Hier steht mehr, muß ich dringend mal testen. [geeks.opml.org]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Webworking

Kaffee? Nein Cocoa!

Cocoa Literature — Umfangreiche Sammlung von Artikeln über Cocoa. [(theflow.de)]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Bibliothek

It's Folk Time, Folks

Sinead O'Connor und Willie Nelson in einem wunderschönen Duett: Don't Give Up (MP3, 6:58 min., 6,4 MB). Damit entlasse ich Euch in den Feierabend.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Der dicke Friedrich und der dicke Globus

Der dicke Friedrich Zwischen 1650 und 1664 entstand am Gottorfer Hofe Herzog Friedrichs III. ein Riesenglobus, der nach seiner Fertigstellung europaweite Berühmtheit erlangte. Er wurde in einem eigens errichteten Lusthaus in der Gartenanlage »Neues Werk« nördlich des Schlosses aufgestellt. Auf dieser Website erfahrt Ihr alles Wissenswerte über die Geschichte, Technik und Rekonstruktion des Globus und des Globushauses. [rete-Mailingliste]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Für Eure Wochenendplanung: Futura Bold 4.0

Spreeblick lädt ein, bitte alle hingehen, weil es gut wird. [Johnny »Spreeblick« Haeusler per Email.]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Kommentare und Trackback

Weil hier danach gefragt wurde: Seit knappen drei Monaten läuft der Schockwellenreiter nur noch als statische Seiten, die mit einem selbstgestrickten Tool auf Basis von (Open Source) Frontier erstellt werden. Und wie ich hier schon schrieb, bedeutet dies natürlich auch, daß es keine Kommentare und kein Trackback mehr gibt, da das mit statischen Seiten nun einmal nicht zu realisieren ist. Anlaß für diese Umstellung waren einmal die Kommentarspam- und Trackbackspam-Wellen, die mein Serverchen ständig zum Absturz brachten, zum anderen hatte ich einfach Lust, einmal wieder etwas Neues zu basteln und es sollte etwas sein, was den Schockwellenreiter wieder schneller macht.

Den fehlenden Kommentaren trauere ich nicht nach. Und das nicht, weil sich Massen von Trollen dort ausgetobt hätten, nein im Gegenteil, in meinen Kommentaren ging es in der Regel recht gesittet zu, sondern weil ich der Meinung bin, daß Blogbeiträge in anderen Blogs kommentiert werden sollten, da dies die Vernetzung fördert und dem Genre Weblog angemessener ist. Daraus folgt aber sogleich, daß ich dem fehlenden Trackback sehr wohl nachtrauere. Doch leider muß ich Hugo aus leidvoller Erfahrung recht geben, daß Trackback ein krankes Protokoll ist, das mit der heißen Nadel gestrickt wurde. Und mir fehlen momentan Zeit und Lust, einen Spam-sicheren Trackback-Server zu implementieren.

Stattdessen habe ich mir etwas anderes ausgedacht (nicht eigentlich ausgedacht, sondern eher »entliehen«, die Idee ist schon in einigen Weblogs — unter anderem hier — verwirklicht): Ich nutze einfach die Fähigkeit eines beliebten Neugiertools, um mir (und Euch) zeigen zu lassen, wer auf Beiträge im Schockwellenreiter verlinkt. Das klappt zwar nur mit etwa 24 Stunden Verspätung (Technorati ist nicht der Schnellste), aber alle Weblogs, die Technorati anpingen und auf den Schockwellenreiter verlinken, werden auch irgendwann indiziert und tauchen dann auch auf, wenn man auf Bloglinks unter dem jeweiligen Artikel klickt...

Man kann dafür natürlich nahezu jedes Neugiertool nutzen. Technorati habe ich ausgewählt, weil es — im Gegensatz z.B. zu Blogstats — auch internationale Weblogs erfaßt (und manchmal wird auch von auswärts auf den Schockwellenreiter verlinkt Grins) und weil mir vom Design her Technorati am Besten gefiel. Doch das ist Geschmackssache und darüber soll man nicht streiten.

Der Bloglink wird mit einem simplen UserTalk-Script realisiert, ist also keine Hexerei. Und wenn jetzt noch jemand meint, ich wäre ein Bastelblogger, dann hat er recht.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Frontier

Präzisierung

Natürlich hat Nico Lumma die Lizenz zum Schockwellenreiter-Bashing. Dazu kenne und schätze ich ihn schon viel zu lange. Grins

Was den Inhalt seiner Suada angeht, steht die Antwort schon seit gestern im Powerbook-Blog: Einspruch, Herr Lumma! Besser hätte ich es auch nicht formulieren können. [Powerbook_Blog]

Und was (m)ein Blog ist, bestimme immer noch ich...

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Päuschen

Wegen lieben Besuch wird heute nur auf Sparflamme gebloggt. Lest daher die alten Nachrichten, es sind genug da.

Hugo, der Reisende, Gaststätte am S-Bahnhof Treptower Park, Photo: Gabriele Kantel, 26.04.2005

Hugo, der Reisende, Gaststätte am S-Bahnhof Treptower Park. [Photo: Gabi]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Cat Content: Put a Tiger in Your Mac

The new version of Apple's operating system, Tiger, is due out Friday. Wired News' Daniel Terdiman got an unofficial sneak preview. [Wired News]

Und auch in China erwartet man den Tiger voller Ungeduld: A Struggle Between Dragon and Tiger (MP3, 3:00 min., 528 KB). Und hier gibt es noch mehr klassische chinesische Musik.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Podcasting Killed the Radio Star

The popular audio distribution method is about to take to the airwaves. A failing talk-radio station in San Francisco is about to be converted to an all-podcast format. By Xeni Jardin. [Wired News]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Bananenrepublik Europa

Bananenrepublik EU Linke und Rechte rufen zur Ablehnung der Verfassung auf, die Nein-Kampagne hat sich zu einer regelrechten Volksbewegung entwickelt: Frankreich vor dem Nein zur Europäischen Verfassung? [Telepolis News]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Koordination von Robotergruppen

Roboter pflegen Etikette. Treffen sich zwei Roboter zeitgleich an einer Tür. Welcher geht zuerst? Was sich anhört wie ein dummer Witz, stellte Programmierer bislang vor große Probleme. Nun haben kanadische Forscher eine Lösung entwickelt. [Spiegel Online]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Die Rache der Rinder

Bison-Herde stürmt in Wohnviertel. Mit mehr als einem Dutzend Streifenwagen und einem Hubschrauber haben US-Polizeibeamte eine wild gewordene Bison-Herde wieder einfangen müssen. Die neun Bisons waren von einer Farm ausgebrochen und hatten einen Vorort von Baltimore unsicher gemacht. [Spiegel Online]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Auch die hessische CDU fordert: Arbeitslose in den High-Tech-Knast

Christean Wagner Wer denkt, daß die gestrige Meldung die Einzelmeinung eines durchgeknallten CDU-Abgeordneten aus dem hohen Norden gewesen sei, der wird heute eines Schlechteren belehrt: Aufregung um Forderung nach Fußfessel für Langzeitarbeitslose: »Ein bereits vor einigen Wochen gemachter Vorschlag des hessischen Justizministers Christean Wagner (CDU) hat erst jetzt für Furore gesorgt. Anläßlich der Computermesse Cebit hatte Wagner über das seit knapp fünf Jahren laufende Projekt der elektronischen Fußfessel für Straftäter berichtet und dabei angeregt, die Fußfessel auch bei Langzeitarbeitslosen einzusetzen.« Christlich, asozial und unbarmherzig. Ick kann jar nich so ville fressen, wie 'ck kotzen möchte. [Netzeitung.de]

Ich erkläre hiermit die elektronische Fußfessel zum »Google des Tages«. Vielleicht kommen dann noch mehr Schweinereien ans Licht.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Boyz need Toyz

Sony Cyber-shot DSC-T7  Werbephoto Ich hatte schon einmal darauf hingewiesen, aber jetzt steht es noch einmal in der Futurezone: 5,1 Megapixel im Kreditkartenformat. Die Sony Cyber-shot DSC-T7 ist eine Winz-Kamera (91,7 x 60 x 9,8 Millimeter) mit 5,1 Megapixeln, dreifach optischen Zoom und einem Carl Zeiss Vario-Tessar-Objektiv. Also irgendwie die richtige Kamera für den gestressten Blogger, die er immer dabei haben kann. Im Mai habe ich Geburtstag und im Mai kommt dieses Spielzeug für schlappe 500 T€uro auf den Markt. Wer also noch nicht weiß, was sie mir schenken soll... [futurezone.ORF.at]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

space picture space picture space picture space picture

Werbung


Monatskalender
April 2005
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Interne Links
Archiv
Kategorien