space picture
That's me, folks

Werbung

Test und Preisvergleich
Preisvergleich und Testberichte zu Notebooks, Handys Digitalkameras
sowie MP3 Player.





Telefonbuch
Mozilla Firefox Download


space picture space picture

Daily Link Icon Dienstag, den 12. April 2005
Breaking News: Apple liefert Mac OS X »Tiger« am 29. April aus

Apple hat den Verkaufsstart von Mac OS X v10.4 »Tiger« für Freitag, den 29. April angekündigt. Tiger verfügt über mehr als 200 innovative Features und Neuheiten, unter anderem Spotlight und Dashboard. Spotlight ist eine neuartige Suchtechnologie, über die sich beispielsweise Dokumente, E-Mails, Adressen und Bilder auf dem Mac blitzschnell auffinden lassen. Dashboard ist der bequemste Weg, um durch eine neue Klasse von Programmen, die »Widgets« genannt werden, auf wichtige Informationen wie z.B. den Wetterbericht und Aktienkurse sehr schnell zuzugreifen.

Tiger Relaunch

Zu weiteren Features von Tiger gehören unter anderem:

  • iChat unterstützt in Tiger den neuen H.264 Codec, der die Bildqualität bei gleicher Datenrate dramatisch verbessert. Mit iChat lassen sich nun Audiokonferenzen mit bis zu 10 Teilnehmern und Videokonferenzen in einem virtuellen 3D-Konferenzraum mit bis zu vier Teilnehmern gleichzeitig aufsetzen.
  • In Safari ist ein kompletter RSS Reader eingebaut, der direkt im Browser den sofortigen Zugriff auf Informationen von Newsdiensten, Mac-Websites oder Weblogs ermöglicht.
  • QuickTime 7, die neueste Version des auf Standards beruhenden Mediaplayers von Apple mit Unterstützung von H.264, Live-Anpassung der Fenstergröße bei Video, Zero-Configuration-Streaming und Surround-Sound.
  • Mail 2, eine erheblich verbesserte Version des E-Mail-Client in Mac OS X mit einer neuen Benutzeroberfläche, Spotlight-Suche, .Mac-Synchronisation und Slideshow.
  • iCal 2, mit Unterstützung für Geburtstagskalender, Kalendergruppen, Spotlight und Automator sowie verbesserter Druckfunktion.
  • FontBook 2, das aktualisierte Fontmanagement-Tool in Mac OS X, über das sich nun Fonts an beliebigen Orten im System oder im Netzwerk installieren lassen.
  • Eine Systemeinstellung für den .Mac-Abgleich, die auf Xsync, der neuen Sync-Engine von Mac OS X beruht, mit der .Mac-Abonnenten ihre Safari Bookmarks, Adressbuch-Kontakte, Schlüsselbund-Kennworte und Mail-Einstellungen mit mehreren Computern abgleichen können.

Die neuen Technologien und Tools in Tiger erleichtern es Entwicklern, die nächste Generation innovativer Anwendungsprogramme zu entwickeln. Dazu gehören:

  • Unterstützung für native 64-Bit-Anwendungen mit höherer Leistung durch den Zugriff auf enorme Speichergrößen bei gleichzeitiger Kompatibilität mit bestehenden 32-Bit-Anwendungen.
  • Core Image und Core Video als Grundlage für neue Grafik- und Video-Applikationen.
  • Xgrid, der einfach einzusetzende Software-Client für Distributed Computing.
  • Xcode 2, die neueste Version der Entwicklungsumgebung von Apple, die es einfacher und schneller macht, innovative Mac OS-X-Anwendungen zu erstellen.

Mac OS X v10.4 »Tiger« wird ab dem 29. April im Apple Fachhandel für 129 Euro inkl. MwSt. verfügbar sein. Der Apple Store nimmt ab sofort Bestellungen entgegen. Das Mac OS X Tiger Family Pack ist als 5-Benutzer-Lizenz mit gemeinsamen Wohnort für 199 Euro inkl. MwSt. erhältlich. Volume- und Maintenance-Preise können bei Apple in Erfahrung gebracht werden. Das Mac OS Up-To-Date Upgrade Paket ist für 17,99 Euro inkl. MwSt. für alle Kunden verfügbar, die am oder nach dem 12. April ein qualifiziertes neues Mac System bei Apple oder dem Fachhandel erworben haben. [Tom Lazar per Email.]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Softwarepatente, die Zweite

Oliver hat in seinem Weblog eine Zusammenfassung des aktuellen Stands bei Softwarepatenten, verbunden mit dem Aufruf zu einer Briefaktion an die Europa-Abgeordneten, veröffentlicht. [Stör-Signale]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

»Das entspricht nicht unseren Gehaltsvorstellungen«

Eine Kreuzberger Agentur bietet frustrierten Jobsuchenden eine humorvolle Form der Rache: Sie verschickt Absagen an Firmen. (www.absageagentur.de) [Berliner Zeitung]

Posted by Gabi | Permalink | |

Neuköllner Müllbeseitigung

Müll, Photo: Gabriele Kantel, 04.04.2005

Straßenmöbel... [Photo: Gabi]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Gegenöffentlichkeit?

Verschärftes Metablogging: Es ist nutzlos, darüber zu diskutieren, was Weblogs nicht sind, aber es ist wichtig, darüber zu diskutieren, was sie sein könnten. [hebig.com]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Hallo Amt!

Brian D. Foy: iChat with my phone. »I can use iChat to send SMS messages to my phone, and my phone can send an SMS message back to my iChat.« [O'Reilly MacDevCenter.com]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Schon wieder auf der Suche nach der Wertschöpfungskette?

Digitale Wertschöpfung im Mittelstand: Deutscher Internetpreis 2005 gestartet. Her mit den 50.000 Euro, den die dickste Wertschöpfungskette ist hier. [heise online news]

Und Wertschöpfungskette ist der heutige »Google des Tages«.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Zopes Datenbank observieren

Wer immer schon einmal in seine ZODB reinschauen wollte, ohne Zope gleich anzuwerfen: A simple ZODB viewer in wxPython. [Daily Python-URL! (from the Secret Labs)]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Python

Einstein-Meile

Einstein-Buch Titel Morgen wird in Berlin die Einstein-Meile offiziell eröffnet. Aus diesem Anlaß sprach die Netzeitung mit seinem Biographen Thomas Levenson: Einstein, der Revolutionär aus Berlin. [Netzeitung.de Voice of Germany]

Thomas Levenson: Albert Einstein. Die Berliner Jahre, 1914-1932, C. Bertelsmann, München 2005, 544 Seiten, 32 Seiten mit schwarz-weiß Abbildungen, 24.90 Euro.

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

Das Zitat

Heinrich Heine Gegengift zum derzeit grassierenden Papst-Wahn: »Ärgert dich dein Auge, so reiss es aus, ärgert dich deine Hand, so hau sie ab, ärgert dich deine Zunge, so schneide sie ab, und ärgert dich deine Vernunft, so werde katholisch.« (Heinrich Heine, dt. Dichter, 1797-1856) [Ideen und Irrtümer]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

So funktioniert Kapitalismus

Bananenrepublik EU: Hardwarehersteller für Softwarepatente. »Der große Druck auf EU-Kommission und Rat, die Softwarepatentrichtlinie gegen alle Widerstände durchzuziehen, kommt nicht von Microsoft und der Softwareindustrie. Die treibenden Kräfte sind DaimlerChrysler, Siemens, Nokia, Philips und andere Hardware-Größen. [...] 90 Prozent aller in Deutschland angemeldeten Patente stammen von wenigen, multinationalen Großkonzernen. Sie sind die Einzigen, die von einer Ausweitung des Patentrechts profitieren.« [futurezone.ORF.at]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Langstreckenblauzahn

Bluetooth-Adapter funkt 100 Meter weit. Soll sowohl mit Windows (ab 98 SE) als auch mit Mac OS X funktionieren. [futurezone.ORF.at]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Audioblogging and Podcasting on your PHP/MySQL-Server

Tiny iPod Loudblog (Freeware, Creative Commons Licence) »is a sleek and easy-to-use Content Management System (CMS) for publishing audio content on the web. It automatically generates a skinnable website and an RSS-Feed for Podcasting. Just upload your audio files, add some notes and links, and you’re done!« [E-Business Weblog/Newsfeed]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | |

dot.comisches

Oliver Gassner: Blogads, Geiz und Gier - ein Experiment. [E-Business Weblog/Newsfeed]

Posted by Jörg Kantel | Permalink | |

Der Tag beginnt mit einem Frontier-Link

Dave Winer: Huge datasets in Frontier. [geeks.opml.org]

Cactus

Posted by Jörg Kantel | Permalink | | | Frontier

space picture space picture space picture space picture

Werbung


Monatskalender
April 2005
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Interne Links
Archiv
Kategorien