spacer
That's me, folks

Partnerprogramme


FindFox

spacer spacer

27 December
2004

[Jazz zur Nacht]  Saxophon — ein schöner Ton: Sonny Rollins erinnert sich an Last Time in Paris (MP3, 3:00 min., 2,1 MB). [Gabi]

Posted by kantel at 21:10 | Comments (1) | Trackbacks (0) | [Musik]
[Zope 3]  Zope Icon In der aktuellen c't gibt es einen interessanten Artikel Webapplikationen mit Zope X3 (leider nur Totes-Holz-Ausgabe), in dem gezeigt wird, wie man mit den Möglichkeiten von Zope 3 sich schnell und einfach ein Weblog zusammenstricken kann. Vielleicht überzeugt dies den einen oder anderen, die c't doch noch einmal zu kaufen. Notiz an mich: Rausreißen! [c't]

Posted by kantel at 21:05 | Comments (1) | Trackbacks (0) | [Weblog und CMS]
[Musik zum Feierabend]  Steely Dan: Do It Again (MP3, 5:50 min., 4,0 MB). Yaeh, do it!

Posted by Gabi at 18:17 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Musik]
[Forever Young]  Peter Pan Am 27. Dezember 1904 hob Peter Pan zum ersten Mal auf der Bühne des »Duke of York« in London zu seinem Erfolgsflug um die Welt ab: Er ist der fliegende Engländer. [Tagesspiegel]

Der Perlentaucher zu Peter Pan — gelesen von Leander Hausmann, Musik von Element of Crime.

Auch die Wiener Zeitung gratuliert: Kind ohne Ablaufdatum.

Und nun zum Autor: Sir James Matthew Barrie und seine pantastische Welt.

Posted by Gabi at 18:08 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Bücher] | [Geschichte]
[Turn Your Radio On]  Podacsting — Eigenes Radioprogramm für jeden. [Golem.de]

[Musik zur Mittagspause]  Erbarmen, die Hessen kommen — und auch sie werden älter:

Dieses Lied singen wir für euch da draußen
damit ihr es kauft. Wenn nicht, kopiert es...


Die Rodgau Monotones feiern ihre Silberhochzeit (MP3, 4:03 min., 1,8 MB). Und natürlich haben sie noch mehr auf der Pfanne. [Gabi]

Posted by kantel at 13:20 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Musik]
[Neu in meiner Bibliothek]  Die heimliche Medienrevolution Buchumschlag Gerade in meiner Post gefunden: Erik Möller: Die heimliche Medienrevolution — Wie Weblogs, Wikis und freie Software die Welt verändern, Hannover (Heise) 2005, ISBN 3-936931-16-X, 219 Seiten, 19,00 €. Besprechung folgt.

Posted by kantel at 13:10 | Comments (2) | Trackbacks (0) | [Bücher] | [Metablogging]
[Kleine Frage]  Wer von Euch Bloggern da draußen ist eigentlich auf dem 21C3? Und wer davon hat Lust auf ein abendliches Treffen in unserem verlängerten Wohnzimmer? Meldungen bitte in den Kommentaren hinterlassen.

Posted by kantel at 10:19 | Comments (10) | Trackbacks (1) | [Rebloggeria]
[Ich habe gelesen]  Der Schwarm Buchumschlag Die letzten drei Tage habe ich die Nachmittage und Abende lesend auf dem Sofa verbracht und einen Schmöker der besonderen Art in mich hineingefressen: Frank Schätzings Der Schwarm (die »offizielle« Website zum Buch ist leider mit einem nervtötenden Flash-Intro versehen, das sich nicht abschalten läßt und außerdem scheint sie auf dem Mac überhaupt nicht zu funktionieren, daher linke ich hier zum ersten Mal (Premiere! Premiere!) genervt auf Amazon). Das Buch hat mich mit seinen prallen über 900 Seiten nicht mehr losgelassen. Es ist ein absolut gutgemachter Öko-Thriller über eine Art Schwarm-Intelligenz, die in den Ozeanen lebt und sich gegen die Verschmutzung ihres Lebensraumes durch die Menschen wehrt. Und es ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Einzig und allein den Ausflug eines der Helden in seine arktische Heimat, da wußte ich nicht genau, was mir der Autor damit sagen wollte. Doch wenn er sie eingespart hätte, wäre das Buch etwa 100 Seiten dünner geworden. Und hätte ich das wirklich gewollt, 100 Seiten weniger Lesevergnügen?

Natürlich kann man einiges gegen das Buch einwenden. Um mal bei den Dingen zu bleiben, bei denen ich mich ein wenig auskenne: Der Wissenschaftsbetrieb funktioniert nicht so (und vor allem nicht so schnell), wie in dem Buch beschrieben. Und die Erklärung zu neuronalen Computern wie auch zur Entstehung von Schwarmintelligenz selber sind — gelinde gesagt — mindestens arg verkürzt dargestellt. Und die Vorbereitung und Durchführung der Computersimulationen hätte selber auf einem Super-Computer etliche Monate in Anspruch genommen. Aber was soll es? Das Buch ist kein wissenschaftliches Werk, sondern Fiction, gut gesponnenes Garn, spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Wer es also noch nicht kennt (aber vermutlich bin ich der Letzte, der es gelesen hat): Leseempfehlung!

Frank Schätzing: Der Schwarm, Köln (Kiepenheuer und Witsch) 2004, Gebunden, 1008 Seiten, 24,90 €, ISBN 3462033743.

Eine gewisse makabre Duplizität der Ereignisse: Die ozeanische Schwarmintelligenz wehrt sich unter anderem gegen die Menschen, indem sie riesige Tsunamis auf die Kontinente losläßt. Als ich dann die Meldungen von der Flutkatastrophe in Südostasien sah, wurde mir doch schon ein wenig anders.

Posted by kantel at 10:06 | Comments (10) | Trackbacks (1) | [Bücher]
[Für UPN-Fans]  PowerMops — eine integrierte Forth-Umgebung für den Macintosh — gibts jetzt mitlerweile auch für OS X. Mops ist so eine Art objektorientiertes Forth und hat mich schon immer fasziniert. [Hugos House of Weblog Horror]

Posted by kantel at 09:31 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Programmierung]
[Behind the iron sombrero]  Milić Ljubomir i Paloma Mexikanische Songs aus dem Jugoslawien der 50er Jahre: »In 1948, the Yugoslav leader Josip Broz Tito (May 7, 1892 - May 4, 1980) broke up with the Soviet leader Iosif Vissarionovich Stalin (Dec. 21, 1879 - March 5, 1953) and Yugoslavia was on the brink of war with the Soviet Union. There were tanks on both sides of the border and Tito's regime imprisoned many Soviet sympathizers (real or just suspected). Russian films were suddenly not so popular anymore. Yugoslav authorities had to look somewhere else for film entertainment. They found a suitable country in Mexico: it was far away, the chances of Mexican tanks appearing on Yugoslav borders were slight and, best of all, in Mexican films they always talked about revolution in the highest terms. How could an average moviegoer know that it was not the Yugoslav revolution?« Die Site bietet etliche MP3s zum Download, allerdings in einer ziemlich schlechten Qualität — es rauscht und knistert gewaltig. In besserer Qualität gibt es diese Parodie: Don Francisco Long Play (MP3, 3:18 min., 3,0 MB) gesungen von Đorđe Balašević auf seinem Album Celovečernji the Kid. [Boing Boing]

Posted by kantel at 09:23 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Musik]
[Ausbildung zum Webworker]  Multimedia-Ausbildung soll Medienstandort Leipzig stärken. Mit einem Studiengang »WEB Content Management« und einem Studiengang »Technologies of Multimedia Production«. [heise online news]

Posted by kantel at 08:59 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Webworking]
[Datenbank Dino Goes Macintosh]  Wenigstens ein wenig: Oracle 10g für Mac OS X. [heise online news]

Posted by kantel at 08:57 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Macintosh]
[Für eine »Kultur-Flatrate«]  Urheberrecht soll »digitale Revolution für alle« ermöglichen. [heise online new]

Posted by kantel at 08:55 | Comments (1) | Trackbacks (0) | [Open Access]
[Bloggen mit der Schlange]  Python Icon, Photo: Gabriele Kantel Snurf (Open Source, BSD Style Licence) »is a Python-based blogging system that differs from many similar systems in that it uses the filesystem for data storage, and generates static HTML files which are then served by a standard web-server.« Snurf benötigt die Cheetah Template Library, sieht aber ansonsten sehr schlank und schnell aus. Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Teil gesammelt? [Daily Python-URL! (from the Secret Labs)]

Posted by kantel at 08:49 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Weblog und CMS] | [Python]
[Es muß nicht immer AutoCAD sein]  PythonCAD »is a CAD package for open-source software users, written entirely in Python.« Es existiert eine Version für Mac OS X mit einem Cocoa-Frontend. Sie benötigt PyObjC. [Daily Python-URL! (from the Secret Labs)]

Posted by kantel at 08:44 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Computergraphik]
[Es muß nicht immer Photoshop sein]  Notizzettel ImageWell V2 »ist ein kostenloses, kleines Bildbearbeitungsprogramm von XtraLean Software, mit dem sich Bilder schnell editieren, drehen, verkleinern und anschließend auf einen Webserver laden lassen. [...] Seit der Version 2 ist dieses nützliche Programm nun auch für uns AppleScripter interessanter geworden, da es jetzt über AppleScript-Unterstützung verfügt.« Notiz an mich: Unbedingt testen! (Download, .dmg, 345 KB) [AppleScript bei Fischer-Bayern.de]

[Neues aus der Gerüchteküche]  Rausgegoogelt. Wie Google Webseitenbetreiber an ihrer eigenen Existenz zweifeln lässt. [Telepolis News]

Posted by kantel at 08:27 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Webworking]
[So funktioniert Kapitalismus]  Frohes neues Jahr für Spitzenverdiener. Zeitungsbericht sieht 2005 für Millionen Bundesbürger höhere Abgabenlast trotz Steuererleichterungen. Millionen Menschen in Deutschland haben laut einem Zeitungsbericht trotz Inkrafttreten der letzten Stufe der Steuerreform im kommenden Jahr eine höhere Abgabenlast als 2004 zu erwarten. Grund sind laut Bild am Sonntag (BamS) die Mehrbelastungen für Kinderlose durch die Pflegeversicherung ab 1. Januar und die Absicherung von Zahnersatz und Krankengeld, die ab Juli die Versicherten selbst tragen müssen. »Durch die gesamte Steuerreform werden vor allem die Spitzenverdiener entlastet. Das trifft auch auf die letzte Stufe zu«, sagte Viktor Steiner vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) der Zeitung. [Junge Welt]

[Politische Ökonomie Kapitalismus]  Karl Marx Das Abrutschen der US-Währung signalisiert nicht nur die ökonomische Schwäche der Supermacht, sondern auch die strukturelle Krise des Kapitalismus: Harte Landung des Dollar. [Junge Welt]

Posted by kantel at 08:19 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Wirtschaft]
[Der K(r)ampf der Scriptsprachen]  PHP Logo Perl-Wurm attackiert PHP-Programme. »Sah es zu Beginn noch so aus, als würde "Santy" nur über die Bulletin-Board-Applikation phpBB gefährlich sein, so machte Version C klar, dass alles angegriffen werden kann, was auf ".php" endet.« Hier wird etwas angesprochen, was mich schon seit einiger Zeit beschäftigt: Ich halte (Software-) Monokulturen aus Sicherheitsgründen generell für gefährlich. Und seitdem jeder Spielzeugprovider glaubt, PHP anbieten zu müssen und es auch oft per Default freischaltet, kann jedes Script-Kid davon ausgehen, genug ungepatchte Systeme zu finden, die einen Angriff lohnen. Wohlgemerkt, das liegt nicht an PHP (zumindest nicht nur an PHP, aus Sicht des Software-Engineerings (und damit auch aus Security-Sicht) ist PHP schon eine ziemlich obskure Sprache), sondern daran, daß jeder glaubt, PHP einsetzen zu müssen, ohne den Server dann wirklich administrieren (d.h. Security-Patches zeitnah einzuspielen) zu können. Die meisten der Amateur-Administratoren sind damit überfordert (viele »Profis« aus Zeitgründen übrigens auch). Also liebe Administratoren und ISPs, überlegt Euch, wo Ihr wirklich PHP benötigt. Und liebe Netzprogrammierer: Es gibt auch andere Programmiersprachen. Wenn Netzanwendungen in ausreichender Anzahl in Perl, Ruby, Python, Smalltalk, Lua, Lisp (um nur die bekanntesten zu nennen) geschrieben sind, beugen wir der Monokultur schon um einiges vor. Und das dient der Sicherheit aller. [futurezone.ORF.at]

Siehe auch: Wurm attackiert PHP-Skripte. [heise online news]

Posted by kantel at 07:59 | Comments (0) | Trackbacks (1) | [Security]
[CIFS-Update und USB-Bugfixes]  Linux-Kernel 2.6.10 ist fertig. [futurezone.ORF.at]

Posted by kantel at 07:46 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Linux]
[Das war zu befürchten]  Dosenfleisch Anti-Spam-Gesetz bleibt ohne Wirkung. USA bleiben laut Sophos führend beim Verschicken von unerwünschten Werbe-Mails. 40 Prozent der Spam-Mails von Zombie-PCs. [futurezone.ORF.at]

Posted by kantel at 07:44 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Dosenfleisch]
[Klagewelle gegen Arbeitslosengeld II]  Die Arbeitsmarktreform Hartz IV startet zum Jahreswechsel nicht nur begleitet von einem Proteststurm, sondern auch von einer Klagewelle. Sowohl Dutzende privat Betroffene als auch öffentliche Einrichtungen und Sozialverbande wehren sich mit juristischen Mitteln gegen das rot-grüne Projekt oder schalten gar das Bundesverfassungsgericht ein. Bundesweit mindestens elf Landkreise wenden sich an die Hüter des Grundgesetzes, weil sie eine Kostenexplosion in den Kommunen befürchten. Auch die PDS ist entschlossen, den Gang nach Karlsruhe anzutreten. [Arbeitsmarktreform]

[Hallo Welt!]  Ich grüße alle, die aus dem postweihnachtlichen Koma wieder erwacht sind. Ganz besonders die Leser der Telepolis. Und zur Einstimmung in diesen Morgen singen Ella & Louis für Euch A Foggy Day (MP3, 4:33 min., 3,1 MB). [Gabi]

Posted by kantel at 07:19 | Comments (4) | Trackbacks (0) | [Musik] | [Interna]

spacer spacer spacer spacer