spacer
That's me, folks

Partnerprogramme


FindFox

spacer spacer

15 December
2003

[Breaking News]  Man kann jetzt auch mit Opera bloggen, denn Opera betätigt sich als Weblog-Hoster: »Inspired by the popularity of blogs, you can now create your own journal on my.opera.com.« [Thomas per Email.]

Posted by kantel at 18:09 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Weblog und CMS]
[Das Wort zum Montag]  (heute aus aktuellem Anlaß etwas verspätet) hat — wie immer — der Bukowski des linken Niederrheins, der unvergleichliche Schorsch Rikken mit einer Ode an Dackel. Wuff! Wuff! [Schorsch per Email.]

Posted by kantel at 17:44 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Default]
[Neue Musike, neue Bilder]  Das machte meinen Tag: The NewsNews machen tolle Lieder aus realen, unveränderten Texten. Mein aktueller Favorit ist die GPL auf monotem Guitarrenriff (MP3, 2,6 MB). Surft vorbei... [Seabstian per Email]

Posted by kantel at 17:41 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Musik]
[UniWut ii]  Alles nur ein semantisches Problem?

Studententransparent an der besetzten TAZ

[Photo: nix Gabi]

Warum Studierende im Dezember 2003 ausgerechnet die TAZ besetzten. [Zebu]

UniWut Logo

Posted by kantel at 17:36 | Comments (1) | Trackbacks (0) | [UniWut]
[Abmahnwahn]  Ralph: »Und der nächste Abmahnwitz: Zitate von Erich Kästner würden abgemahnt. Würdet Ihr Euch Zitate verbieten lassen?« Die Seite schweigt sich über den eigentlichen Grund allerdings seltsam aus. Weiß da jemand etwas genaueres drüber? Welches Zitat von wem abgemahnt wurde? [. ralphs . und taeglich gruesst der wahnsinn .]

Posted by kantel at 17:24 | Comments (2) | Trackbacks (0) | [Default]
[Weblog-Tool für Linux]  BloGTK » is a weblog client that allows you to post to your weblog from Linux without the need for a separate browser window. BloGTK allows you to connect with many weblog systems such as Blogger, Movable Type, pMachine, and more.« [PlasticThinking: Moe's Blog.]

Posted by kantel at 17:22 | Comments (1) | Trackbacks (0) | [Default]
[COREblog]  Here is a guy thinking about using COREBlog in a school setting. [owrede_log]

Posted by kantel at 17:19 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Weblog und CMS]
[Wiki und Weblog]  A guy called Karl Anderson wrote a Zope software called BlogFace and integrated this with ZWiki. [owrede_log]

Posted by kantel at 17:18 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Weblog und CMS]
[Digitaler Zettelkasten]  »Im Jahre 1897 wurde durch Adolf Erman an der Berliner Akademie der Wissenschaften ein großes Projekt zur Erarbeitung eines Wörterbuches der ägyptischen Sprache ins Leben gerufen. Als Grundlage zur Erfassung des Wortschatzes der Pharaonenzeit diente eine systematische Verzettelung der Texte aus dem Alten Ägypten. Dabei wurden sowohl die bereits veröffentlichten Inschriften und Papyri bearbeitet, wie auch - und in bedeutendem Umfang - Texte von den Denkmälern in Ägypten und in den Museen ägyptischer Altertümer in Ägypten, Europa und Amerika eigens für die Arbeit am Wörterbuch abgeschrieben und lexikalisch verzettelt. Als Ergebnis dieser bis 1940 durchgeführten Erfassungs- und Erschließungsarbeit gibt es an der Berliner Akademie ein umfangreiches Archiv, in dessen Mittelpunkt das Zettelarchiv mit ca. 1,5 Millionen Zetteln steht« [kebo 11]

Posted by kantel at 17:12 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Geschichte]
[Grandiose Werbevideos]  Heute vor 20 Jahren lief dieses Video (Quicktime, 13,1 MB) zum ersten Mal. Und wir erfuhren, warum 1984 nicht »1984« sei. Dank Apple. ;o). [Industrial Technology & Witchcraft]

Posted by kantel at 17:08 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Macintosh]
[Daten im Cyberspace]  Die hochgeschätzten Bloggerkollegen erinnern in einenm überaus lesenswerten Feature an HotSauce, Apples Tool um dreidimensional durchs Web zu surfen. Unbedingt lesen! Das ist ein Befehl!

Posted by kantel at 17:04 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Geschichte]
[Noch mehr Metablogging]  Debbie Weil: Top 20 Definitions of Blogging. [Couchblog]

Posted by kantel at 16:55 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Metablogging]
[Die Feiertage sind gerettet!]  Denn über das Wochenende und heute sind folgende beiden Bücher bei mir eingetroffen:

AppleScript. The Definitive Guide Book CoverThe Weblog Handbook Book Cover

Rebecca Blood: The WeBLOG Handbook. Practical Advice on Creating and Maintaining your Blog. Cambridge MA (Perseus Publishing) 2002.

Matt Neuburg: AppleScript. The Definitive Guide, Sebastopol u.a. (O'Reilly) 2003.

Ich habe mich riesig gefreut und danke den beiden Spendern. Besprechung folgt...

Posted by kantel at 16:47 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Bücher]
[Web Application Server in Java]  »Wenn es einen Open Source Application Server gibt, der eine Alternative zu Zope zu sein scheint, dann wäre es bestimmt Enhydra. Dieses JAVA-lastige Projekt kommt inzwischen mit einer ganzen Reihe an Erweiterungen.« [Zopista]

Posted by kantel at 16:33 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Webworking]
[Plone]  CMFContentPanels 1.2.0 released. Version 1.2.0 is a new release which is Plone 2.0 compatible and has many new features. Auch testen! [Zope.org]

Posted by kantel at 16:30 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Weblog und CMS]
[Dosenfleisch]  The Life of a Spammer. Homestory in Slashdot.

Posted by kantel at 16:26 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Default]
[Outliner...]  wie More waren Anfang der 90er Jahre der Grund, warum ich zum Macintosh Computer gewechselt hatte. Unter Windows gab es damals nichts vergleichbares. Und eigentlich sind sie immer noch eine Domäne des Mac: Flexible OmniOutliner. »By name alone, an application designed to create outlines doesn't stir the imagination. But OmniOutliner is more than its name implies. With it, you can organize and prepare information for your iPod, iCal, MS Word, and even Keynote. Giles Turnbull gives you the tour.« Ausdrucken! Testen! [O'Reilly MacDevCenter.com]

Posted by kantel at 16:24 | Comments (0) | Trackbacks (2) | [Macintosh]
[Security Alert]  Diesmal sind die »besseren« Browser dran: Opera löscht Dateien beim Download und Falsche URLs auch unter Mozilla. [heise online news]

Posted by kantel at 16:17 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Security]
[Leben ohne Micro$oft]  Schon im Mai 2003 im Schockwellenreiter und nun auch bei heise: Macht PowerPoint blöd? Ja!

Posted by kantel at 16:12 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Default]
[Open Source]  Stadt Mülheim bietet Open-Source-Produkte an. Muß ich eigentlich noch einmal erwähnen, daß Mülheim/Ruhr die Heimatstadt des Schockwellenreiters ist? [heise online news]

Posted by kantel at 16:07 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Default]
[Leben in der Blogosphäre]  Sind Weblogs eine Medienrevolution oder Tagebücher? Fragt die Telepolis in einem seltsam uninspirierten Artikel, der schon häufig Gehörtes wiederkäut.

Posted by kantel at 16:02 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Metablogging]
[dot.comisches]  »Die Zeit« im Netz kostet bald Geld. Dann liest bald niemand mehr Die Zeit. [futurezone.ORF.at]

»Mach Kasse, Mensch! Die Großstadt schreit: Keine Zeit, keine Zeit, keine Zeit.« (W. Mehring)

Posted by kantel at 15:56 | Comments (1) | Trackbacks (0) | [Default]
[Voynich Manuskript]  Hat ein Scherzbold aus dem Mittelalter Generationen von Wissenschaftlern gefoppt? »Seit seiner Entdeckung im sechzehnten Jahrhundert hat sich das Voynich-Manuskript allen Entschlüsselungsversuchen widersetzt. Das reich illustrierte und 232 Seiten umfassende Schriftstück enthält unter anderem zahlreiche Abbildungen von unbekannten Pflanzen und ist in einer unbekannten Sprache mit unbekannten Schriftzeichen geschrieben.« [Mathematische Kleinigkeiten]

Posted by kantel at 15:53 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Mathematik]
[Breaking News]  Skandal! Schon wieder wird die Kultur des alten Europas missachtet.

Georges MostakiSadam Hussein

Georges Moustaki wurde im Irak als dreckiger Ausländer (MP3, 2,3 MB) von amerikanischen Soldaten festgenommen.

Posted by kantel at 15:43 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Musik]
[Erfahrungsbericht]  Habe den Vortrag an der FHTW einigermaßen anständig über die Bühne gebracht (hier gibt's die Folien) und ich hatte sogar den Eindruck, daß es mir gut gelungen war, die Studenten aus einer gewissen Anfangslethargie herauszureißen. Es war im Großen und Ganzen der gleiche Vortrag, den ich auch auf der BlogTalk 2003 als Keynote gehalten hatte, nur etwas ausführlicher und auf deutsch — was mir sehr entgegenkam. Ich kann so doch lebendiger und freier sprechen.

Eine seltsame und neue Erfahrung für mich war, daß ich die per Videokonferenz zugeschalteten Studenten aus Linz nur auf einem etwa briefmarkengroßen Bildchen sah. Reaktionen von dort konnte ich dadurch überhaupt nicht einschätzen. Es war fast wie Radio. ;o)

Posted by kantel at 15:10 | Comments (2) | Trackbacks (0) | [Metablogging]
[UniWut]  Gegen Sparmaßnahmen und Studiengebühren.

Geiz ist Geil denn Dumm fickt gut, Photo: Gabriele Kantel, 13.12.2003

Dieses Photo und viele weitere Photos von der Berliner Großdemonstration am Sonnabend gibt es – wie immer – beim Hund. [Photo: Gabi]

Gottlosenlied

Beten, Singen, Weihrauchdünste,
fauler Zauber, heil’ge Lehren,
alles eitle Priesterkünste,
die Proleten zu betören.

Raus, Prolet, heraus!
Aus dem Gotteshaus!
Schmeiß die Opiumfabrikanten,
schmeiß die Pfaffen ’raus!

Seht, sie segnen die Kanonen,
Gummiknüppel, Kassenschränke.
Solche Dienste zu belohnen,
gibt es Konkordatsgeschenke.

Raus, Prolet, heraus!
Aus dem Gotteshaus!
Schmeiß die Konkordatsmarxisten,
aus dem Reichstag ’raus!

Seht, die Schule! Mit der Fibel
wird das Gift schon eingesogen,
mit dem Rohrstock und der Bibel
wird der Rücken krumm gebogen.

Raus, Prolet, heraus!
Aus dem Gotteshaus!
Will er deine Kinder haben,
schmeiß den Pfaffen ’raus!

Nur im roten Sowjetlande
gibt es nichts mehr abzugrasen;
dort hat man der schwarzen Bande
stramm den Abschiedsmarsch geblasen.

Raus, Prolet, heraus!
Aus dem Gotteshaus!
Hetzt er gegen Sowjetrußland,
schmeißt die Pfaffen ’raus!

Wenn es geht zum großen Stürmen,
muß die Priestermacht vergehen,
bis von allen Kirchentürmen
unsere roten Banner wehen.

Fliegt der Pfaffe ’raus
aus dem Gotteshaus,
dann wird ein Kulturhaus
für das Volk daraus.

Text und Musik: Die Berliner Agitprop-Gruppe »Roter Wedding« (ca. 1930)
Quelle: www.kampflieder.de
Die in den 30er Jahren erschienene Schallplattenaufnahme dieses Liedes wurde 1931 zusammen mit fünf weiteren Platten von der Staatsanwaltschaft konfisziert. Nach dem abschließenden Gerichtsurteil mußten vier davon vernichtet werden u.a. auch die Schallplatte des "Gottlosenliedes". Drei Aufnahmen, tauchten nach und nach wieder auf, da die Staatsanwaltschaft natürlich nicht aller schon verkauften Exemplare habhaft werden konnte. Die vierte Aufnahme, das „Gottlosenlied“, blieb lange Zeit verschollen. Eine einzige Platte existiert in einer privaten Schallplattensammlung. Ob noch weitere Exemplare existieren ist nicht bekannt.

Und der Spiegel über die Studentenproteste vom Sonnabend: Wer Bildung kürzt wird Dummheit ernten.

UniWut Logo

Posted by kantel at 14:58 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [UniWut]

spacer spacer spacer spacer