spacer
That's me, folks

Partnerprogramme


FindFox

spacer spacer

17 November
2003

[Langzeitarchivierung]  Aus meiner Email: »Werte KollegInnen, vor kurzem kam eine chinesische Wissenschaftlerin zurück zu uns und war ganz stolz, dass sie wertvolle Daten noch sauber gespeichert auf einem mit VMS erzeugten DAT Tape aufbewahrt hat. Leider können wir das nicht mehr lesen...« Wenn ich da an meine etwa 50 JAZ-Disks denke, wird mir auch ganz blümerant zumute...

Posted by kantel at 17:59 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Default]
[Das Wort zum Montag...]  hat – wie fast immer – die Süchtelner Ratte, die diesmal über Selbst-Mord-Ratten-Täter berichtet. »Hier wird jeder Kritiker standrechtlich erwürgt, nur weil er für die Wahrheit nichts kann, selbst wenn er sie schlecht erträgt.« [Schorsch per Email.]

Posted by kantel at 10:00 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Default]
[Wind im Web]  Jetzt könnt Ihr Euch auch im Internet den Wind um die Ohren blasen lassen. [Spiegel Online]

Posted by Gabi at 09:55 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Default]
[Sparwut]  Jetzt sparen sie bei den Babys. Der Storchenwagen wird endgültig eingestellt. Zum 1. Januar 2004 erfolgt das aus für das schönste Lalü-Lala der Stadt. »Hier wird ein notwendiges Rettungssystem auf dem Altar politischer Unfähigkeit geopfert.« [Berliner Kurier]

Posted by Gabi at 09:52 | Comments (9) | Trackbacks (0) | [Default]
[Papierflieger]  Der Guinessrekord-Inhaber für Papierflugzeugfliegen
plaudert aus dem Nähkästchen. [Rainer per Email.]

Posted by kantel at 09:49 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Default]
[Hundearbeit]  Zebu ist empört!

Plakat am Neubau des Madison-Hotels, Photo: Gabriele Kantel, 15.11.2003

[Photo: Gabi]

Posted by kantel at 09:46 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Default]
[Notiz an mich: Testen!]  NeoOffice (OpenSource, kostenlos) versucht, das OpenSource-Textprogramm OpenOffice in ein echtes OS X-Programm mit Aqua-Oberfläche zu verwandeln. Inzwischen ist die Entwicklung bei Version 0.7 angelangt, die neben Bugfixes nun auch Druckfähigkeiten beinhaltet. [Industrial Technology & Witchcraft]

Posted by kantel at 09:35 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Macintosh]
[Bush-Jagd]  Bei den hochgeschätzten Bloggerkollegen und im Rollberg.

Rollberg-Banner

Posted by kantel at 09:33 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Default]
[Weblog-Hoster]  Auch MacNews macht in Weblogs: der Plus-Account (€ 4,80 pro Monat) des Berliner Anbieters wird um ein kostenloses Weblog auf Antville-Basis erweitert. Der genaue Starttermin des neuen Service ist noch nicht bekannt. [Industrial Technology & Witchcraft]

Posted by kantel at 09:31 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Weblog und CMS]
[(Personal-) Computer-Geschichte]  c't Erstausgabe Titel
Die c't wird 20. Allerschärfste Glückwünsche. Und zum Jubel-äum gibt es die Erstausgabe des dicksten Männermagazins Deutschlands zum herunterladen (PDF Icon, 58 (sic!) MB). [Industrial Technology & Witchcraft und in vielen anderen Blogs.]

Posted by kantel at 09:25 | Comments (1) | Trackbacks (0) | [Default]
[Abmahnwahn]  Nina gibt Entwarnung. Congrats!

Posted by kantel at 09:19 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Default]
[Die große Depression in den USA]  Representing Crisis: A Hypertext Genealogy ist eine Sammlung von Verweisen und Texten betitelt, die sich sozialkritisch mit den Bedingungen des Lebens in den USA befasst: »Political, educational, and literary texts confronting crisis from 1888-1941«. Guter Zugang: die Zeitleiste. [Ein Blog.]

Posted by kantel at 09:17 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Geschichte]
[Movable Type and Mac OS X 10.3]  Do this BEFORE you upgrade. [JayAllen - The Daily Journey]

Posted by kantel at 09:11 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Weblog und CMS]
[Blogware and Categories, Part ii]  Finding categories on a Blogware blog if you're a human vs. Finding categories on a Blogware blog if you're a computer. Ausdrucken! (Part 1 gibt es hier). [Accordion Guy]

Posted by kantel at 09:07 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Weblog und CMS]
[WYSIWYG-Editor für Zope]  Epoz 1.0 beta 1 released! »The Epoz team is proud to present the beta of the Epoz client-side WYSIWYG editor. Epoz is a JavaScript application that can be used in Internet Explorer (version 5.5 and up) and Mozilla (version 1.3.1 and up, and since the Mozilla engine is used by Netscape and some other browsers, those are supported as well). Epoz can be used stand-alone but is geared towards usage with Zope, integration code for Zope 2, Zope 3 and Silva is available in the package, Plone support is expected in the 1.1 release.« Und auch COREblog bietet EPOZ-Unterstützung (wer's braucht...). (Download) [Zope.org]
Notizzettel Erinnert mich daran, daß ich mal wieder versuchen sollte, Silva zu installieren...

Posted by kantel at 09:02 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Python]
[Eclipse]  Nach der iX (leider nur Totes-Holz-Ausgabe) nun auch O'Reilly: A Look at the Eclipse IDE. Eclipse »is an open source integrated development environment that has gained considerable popularity in 2003. Philippe Mougin provides an introduction plus some expert opinions from the last ECOOP conference.« Ausdrucken! [O'Reilly MacDevCenter.com]

Posted by kantel at 08:51 | Comments (3) | Trackbacks (0) | [Programmierung]
[Patentwahn oder Dosenfleisch?]  Stopping Spam Book Cover AT&T hat ein Patent gegen Anti-Spam-Methoden zugesprochen bekommen: »Über die Motive von AT&T kann man nur spekulieren: Es dürfte allerdings recht unwahrscheinlich sein, dass das Unternehmen zukünftig Spam-Dienste anbietet. Vielmehr ist zu hoffen, dass man eine rechtliche Grundlage schaffen wollte, um Spammer rechtlich belangen zu können, die sich der beschriebenen Methode bedienen. Das Patentrecht ist international nämlich viel einheitlicher als die nationalen Anti-Spam-Regelungen.«

Posted by kantel at 08:43 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Default]
[Security Alert ii]  Exchange Server offen für Spammer. [heise online news]

Posted by kantel at 08:39 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Security]
[Security Alert]  Wurm versucht Kreditkartendaten zu stehlen. Fingiertes PayPal-Fenster bringt Opfer zur Eingabe von Kreditkartendaten. [Golem.de]

Posted by kantel at 08:36 | Comments (1) | Trackbacks (0) | [Security]
[Schlangenfraß]  Die Python Quick Reference aktuell für Version 2.3 dürfte einiges Blättern in den PDF-Dokus überflüssig machen. [delta-c Python Weblog]

Posted by kantel at 08:34 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Python]
[Super Duper]  Apple Icon Mac Supercomputer Joins Elite. It's official: Virginia Tech's Mac supercomputer is the world's third-fastest. Meanwhile, IBM is building a monster machine that will blow it – and all other supercomputers – out of the water. [Wired News]

Posted by kantel at 08:29 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Macintosh]
[Faschistische Ästhetik und Gedenkfeiern]  Auch so werden Täter zu Opfern stilisiert: Die Stadt der Toten. Warum die Berliner Lilienthalstraße prädestiniert ist für Gedenkfeiern. [Telepolis]

Posted by kantel at 08:27 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Geschichte] | [Neukölln]
[Zensur in Kanada]  Heutzutage scheinen die Leute sehr schnell rechtliche Schritte anzudrohen, wenn jemand ihren Namen auf einer Website erwähnt: Flughafen Toronto will auf einer Website nicht genannt werden. [Telepolis]

Posted by kantel at 08:22 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Zensur]
[Ethno-Spaß für alle]  Razanne, die Muslim-Barbie Der Muslim-Barbie zieht so schnell keiner das Kopftuch aus. [Telepolis]

Posted by kantel at 08:18 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Default]
[Auf den Spuren von Lenins Vermächtnis]  Telepolis: Russische Internetcomics zwischen Kult, Kunst und Kommerz. »Auf den Spuren von Lenins Vermächtnis begeben sich die 6 1/2 Helden des gleichnamigen russischen Internetcomics auf einen Wochenendausflug ins russische Hinterland und befinden - der Kommunismus ist eine ernsthafte Sache. In einem Anfall von melancholischem Spleen verfiel die Riege der sieben Freunde - der eine ist so klein, dass er nur als halbe Portion gezählt werden kann - auf die rettende Idee eines weekend auf dem real-existierenden russischen Dorf, der unvermeidlichen Datscha mit Kleingarten und Ziehbrunnen.«

Posted by kantel at 08:11 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Comics]
[Leben ohne Micro$oft]  Pingus walking Thai-User bevorzugen Linux. Microsoft hat Wettstreit um Marktherrschaft in Thailand verloren. Nur 40 Prozent der Desktop-Rechner mit vorinstalliertem Windows. Linux bei PC-Neulingen am beliebtesten. Dank subventionierten PCs und aktiver Linux-Community. [futurezone.ORF.at]

Posted by kantel at 07:57 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Default]
[Mathematischer Adventskalender]  »Das Berliner DFG-Forschungszentrum »Mathematik für Schlüsseltechnologien« hat sich eine besondere Attraktion für Schülerinnen und Schüler ausgedacht: einen mathematischen Adventskalender.

Dabei handelt es sich einen Wettbewerb, jeden Tag bis Weihnachten sind Aufgaben zu lösen. Einzelheiten findet man auf der zugehörigen Internetseite
[Mathematische Kleinigkeiten]

Posted by kantel at 07:52 | Comments (0) | Trackbacks (0) | [Mathematik]
[To commun or not to commun]  Lange Diskussion über die Antville-Community und warum der Schockwellereiter dort nichts zu suchen hat. [Martin Röll]

Smile Teeth   Er ist ja auch bekanntermaßen völlig Community-inkompatibel.

Posted by kantel at 07:45 | Comments (13) | Trackbacks (0) | [Metablogging]
[Datenkrake GEZ]  Spiegel Online in einer Mini-Serie über die GEZ:
Bei aller Sympathie für den Datenschutz: Zu fragen ist dennoch, ob dies nicht Teil der derzeit grassierenden Kampagne gegen die öffentlich-rechtlichen Rundfunk- und Fernsehanstalten ist?

Posted by kantel at 07:34 | Comments (6) | Trackbacks (0) | [Privacy]
[UniWut]  Gegen Sparmaßnahmen und Studiengebühren. Damit in Zukunft nicht nur die Dividende stimmt.

Studentendemonstration, Photo: Gabriele Kantel, 15.11.2003

[Photo: Gabi]

14 Prozent Dividende

Flammen schlagen aus dem Schacht,
Schachthaus stürzt in Schutt und Scherben.
Drunten in der Grubennacht
Rast der Tod und sät Verderben.

Tja, wenn auch die Grube brennt:
Sicher sind 14 Prozent!

Menschen frißt die heiße Glut,
frißt zweihundertsechzig Herzen.
Menschen wälzen sich im Blut,
Menschen winden sich in Schmerzen.

Tja, wenn auch die Menschheit flennt:
Sicher sind 14 Prozent!

Kohle! Kohle! Immer 'ran!
Preßlufthammer in die Hände!
Abkehr, wer nicht schuften kann!
Tempo! Tempo! Dividende!

Tja, da sind wir konsequent:
Sicher sind 14 Prozent!

Was? Du knurrst? Zu wenig Lohn?
Schwere Arbeit? Schicht verkürzen?
Mund gehalten! Keinen Ton!
Sollen denn die Kurse stürzen?

Tja, was man so Wirtschaft nennt:
Sicher sind 14 Prozent!

Text: Victor Kalinowski (1930), Musik: Hans Dinant. Quelle: Frank Baier/Detlev Puls: Arbeiterlieder aus dem Ruhrgebiet. Texte und Noten mit Begleitakkorden, Frankfurt/Main (Fischer TB) 1981
Im Oktober 1930 fand ein schweres Grubenunglück auf der Alsdorfer Zeche »Anna« statt, bei dem über 260 Bergleute ums Leben kamen. Zum Grubenunglück schrieb damals die »Deutsche Bergwerks-Zeitung«: »Auf die Dividende dürfte das Unglück von Alsdorf ohne Einfluß bleiben, da bis zum Jahre 1942 die 14prozentige Dividende garantiert ist.«

Der Text steht hier auch für alle diejenigen, die sich vom Wunder von Lengede einlullen ließen.

UniWut Logo

Posted by kantel at 07:31 | Comments (1) | Trackbacks (0) | [UniWut]

spacer spacer spacer spacer