Die tägliche Ration Wahnsinn
Das offene Ohr
Google-Suche:
spacer
That's me, folks

Partnerprogramme

Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Abebooks.de - Antiquarische und gebrauchte Bücher

shirtcity.de  -  CLICK YOUR SHIRT

spacer spacer

Daily Link Icon Donnerstag, 29. Mai 2003

[Matrix Reloaded]  Auch Gabi und ich waren in Matrix Reloaded. Und ich muß sagen, ich bin enttäuscht. Nach dem Hype und der ultimativen Lobhudelei in der Telepolis hatte ich mehr erwartet als einen lieblos gemachten Übergang von Teil 1 zu Teil 3 (der uns am Ende des Films im Trailer schon angekündigt wurde). Ja, ich mag choreographierte Kampfszenen, aber irgendwann ist genug. Wenn ein unverwundbarer Held (wie langweilig, selbst Supermann hatte Kryptonit) erst gegen einen, dann etwa gegen 20 und schließlich gegen nicht mehr zu zählende »Agenten« kämpft, stellt sich nur noch ermüdende Langeweile ein. Matrix Reloaded Movie Poster Ja, und ich mag es seit den Blues Brothers, wenn viele Autos auf dem Highway zu Bruch gehen — aber auch hier muß der Rythmus stimmen, damit der Zuschauer nicht einschläft. Und auch die philosophische Selbstreflexion des Agenten Smith war beim ersten Mal noch witzig, litt aber ebenfalls unter der permanenten Wiederholung, ohne irgendetwas Neues (von Gehaltvollem will ich nicht reden — ey, es ist ein Action-Film) zu erzählen. Und der Tanz in der Höhle — es tut mir leid — erinnerte mich an das abschließende Gehopse, mit dem jede Folge der Raumpatrouille Orion ihren Abschluß fand (die knappen Röckchen der Tänzerinnen fand man damals genauso sexy wie die bloßen Brüste in Matrix).

Nein, Sarah hat Recht: »Wenn man möglichst viel in einen Film reinpackt, wird er dadurch nicht unbedingt besser.« Und die Frage nach den seltsamen Namen hat sich mir schon im ersten Teil gestellt. Aber ich glaube, die sind nur da, damit noch Generation von Studenten der Kulturwissenschaften Papiere und Seminararbeiten darüber verfassen können.

Ja, und das »Ende« war wenig überraschend und durchsichtig — spätestens seit dem Auftritt des Orakels wusste jeder nur halbwegs mit Science Fiction vertraute, wie es weitergehen wird...

Aber Fans sind ja hartnäckig. Und so werden wir wohl auch folgsam und hoffnungsvoll im Herbst in Matrix — The Revolution gehen. Manchmal — wie z.B. in Star Wars — ist der dritte Teil ja dann wieder besser als der eher schwache zweite Teil. (Erinnert Ihr Euch noch? Die endlos öden Diskussionen zwischen Luke Skywalker und Yoda?)

Die Matrix, Zusammenfassung

Link mich | Forum

[Scriptsprachen]  Chris Preimesberger über Java trends: Scripting languages to the forefront.

via: Daily Python URL | Link mich | Forum

[Schlangenfraß ///]  Anand Pillai: PIDER »is an experimental webcrawler written in Python using urllib2. It uses HTMLParser for parsing webpages.«

via: Daily Python URL | Link mich | Forum

[Schlangenfraß ii]  Uwe Schmitt: ZPTemplate »is an easy-to-use interface for using Zope Page Templates outside of Zope, based on Kevin Smith's standalone implementation of ZPT. A class is also provided for combining ZPT with Webware.«

Zope Icon

via: Daily Python URL | Link mich | Forum

[Schlangenfraß]  Jacek Artymiak: A handy Python script for parsing the O'Reilly book catalogue. »On the O'Reilly Network, Jacek Artymiak presents a Python script that uses the 'urllib' and 're' modules to parse O'Reilly's book catalogue.« Ausdrucken!

via: Daily Python URL | Link mich | Forum

Schreibblockade

Writer's Block Writer's Block Writer's Block

Ein Klick auf die Thumbs öffnet die Vergrößerungen der Bilder in einem neuen Fenster.

Writer's Block — eine Installation bei Sheryl Oring: »Writer's Block premiered to much acclaim on Berlin's Bebelplatz, site of that city's Nazi book-burning, on May 10, 1999. This was the 66th anniversary of the 1933 event that destroyed the works of authors ranging from Nelly Sachs and Else Lasker-Schüler to Bertolt Brecht and Arnold Zweig.«

via: Photos: Gabi | Link mich | Forum

[Das machte meinen Tag]  Die lichten Höhen des Kapitalismus als Power-Point-Präsentation: »Das Ziel ist, sich so schnell zu bewegen, daß jeder klare Gedanke unmöglich wird.«

via: Danke, Irene | Link mich | Forum

[BlogTalk-Bilanz]  Eine lesenswerte Zusammenfassung (»Bilanz aus der Ferne«) der BlogTalk findet sich bei Webloginfo [1], [2] und [3].

via: Industrial Technology & Witchcraft | Link mich | Forum

[Für den Mac OS X SysAdmin]  A DNS Primer. Lurking in your Utilities folder is the Network Utility application, which provides you with a variety of lookup services. Dan Benjamin introduces you to this utility in his DNS primer.

Apple Icon

via: O'Reilly Network Articles | Link mich | Forum

[Schöner Bildchen gucken]  AppleScript in a Nutshell Book Cover Automating iPhoto 2 with AppleScript. It's easy enough to get your photos in iPhoto 2, but how do you process them en masse once they're there? The best combination is AppleScript and Photoshop. Here's a tutorial on how to automate iPhoto 2, complete with downloadable scripts. Ausdrucken!

via: O'Reilly Network Articles | Link mich | Forum

[HyperCard Klon]  Revolution 2.0 Released. Offers 118 new features and over 500 enhancements. Revolution brings together a user-friendly interface and a powerful, easy-to-use, object-based programming language. Developers can write applications - once - and deliver on OS X, classic Mac OS, Windows, Linux, and Unix. (Download)

via: macscripter.net | Link mich | Forum

[Musik hören — Trotz alledem]  MacMegasite hat einen Tip, wie man die weggefallene Streaming-Kompenente in iTunes 4.0.1 (wir berichteten) dennoch nutzen kann: Versucht es mal mit MP3 Sushi. Eine weitere Anleitung gibt es auch bei den hochgeschätzten Bloggerkollegen.

Und Steve Mallet fragt sich angesichts des Kotaus Apples vor der Musikindustrie: Has the RIAA ownz0r'd Your Apple? »My point here is that you, dear Apple owner, were not consulted. You don't have the power in this relationship whatever the reason for iTunes to become more crippleware than it was a week ago.«

via: Mac Net Journal, Industrial Technology & Witchcraft, O'Reilly Network Articles | Link mich | Forum

[RSS]  Jon Udell: The business of RSS. How do you count subscribers in the RSS network? Tim Bray meditates on the question in an essay on the subject. Dave Winer says that Radio's Web Bug Simulator (WBS) solved the problem last year. There a few different issues here to tease out, but in the end I'm not sure there is, or ever was, a problem.

via: Jon's Radio | Link mich | Forum

[Rettet die Privatkopie ii]  Französische Verbraucherschützer klagen gegen CD-Kopierschutz. Die Verbraucherschützer sind der Meinung, dass es ein Recht auf private Kopien gebe und dieses durch Kopierschutz verletzt werde. Manche CDs könnten auf diversen Geräten nicht abgespielt werden. Zudem würden die betroffenen Musiker nicht um ihr Einverständnis gebeten.

via: heise online news | Link mich | Forum

[Leben ohne Micro$oft]  OpenOffice 1.1 Beta 2 in Deutsch erhältlich.

via: heise online news | Link mich | Forum

[Patentwahn]  eBay soll für Patentverletzung zahlen. Angeblich gibt es ein Patent für Internet-Aktionen. Welche Trivialitäten kann man sich denn noch patentieren lassen?

No Webpatents

via: heise online news | Link mich | Forum

[Rettet die Privatkopie]  Copy Protection Is a Crime. Digital-rights management sounds fine on paper, but Wired magazine's David Weinberger explains why it's not just pirates who should balk at the idea.

Privatkopie Logo

via: Wired News | Link mich | Forum

[Die Mauer ist gefallen]  Pingus walking München steigt auf Linux um. Nur die CSU, die ist dagegen.

via: futureZone.orf.at, heise online news | Link mich | Forum

[Photos]  Noch mehr Photos von der BlogTalk gibt es auf den Konferenzseiten selber und bei knallgrau.

via: thomas n. burg | randgänge | Link mich | Forum

[Open Cultures]  Am 5. und 6. Juni findet in Wien die Konferenz Open Cultures. Free Flows of Information and the Politics of Commons statt. International renommierte Expert(inn)en aus den Bereichen Wissenschaft, Kunst und Kultur sprechen über den freien Zugang zu Information, freie Software, Patente, Alternativen zu Wissensmonopolen, kabellose Community Networks, offene Distributionskanäle und neue künstlerische Ausdrucksformen. Ziel der Veranstaltung ist es, einen wechselseitigen Wissensaustausch anzuregen und auf die gesellschaftliche und politische Notwendigkeit der demokratischen Nutzung von Information aufmerksam zu machen. Informationen (auf Deutsch) (PDF Icon, 85 KB) gibt es hier. Nimmt jemand von den Wiener Bloggern daran teil? Und wenn ja, kann sie davon berichten?

via: eDings | Link mich | Forum

[Virtualienemarkt]  Robin Meyer-Lucht im Perlentaucher über das Verhältnis deutscher Verlage zum WWW: Deutsche Zeitungen im Internet: ratlos. »Manchmal hat man den Eindruck, die deutschen Verlagshäuser würden das Internet am liebsten wieder abschaffen. Wohl kaum einem Medium misstrauen sie inzwischen mehr: Die Ratlosigkeit und Verzagtheit will so gar nicht einem Masterplan weichen. [...] Für die Etablierung journalistischer Online-Angebote braucht es Ausdauer, weil sie erst langsam ihren Platz im Informationsalltag der Nutzer finden. Die Diskussion um eine "Kostenlos-Kultur" und Bezahlinhalte lenkt von dieser Geduldsübung nur ab. Die Verlage entwickeln dem Internet gegenüber zumeist keine Hingabe, weil sie sich bis heute kein realistisches Bild von ihren Chancen und dem Weg dorthin gemacht haben.« Amen!

via: eDings | Link mich | Forum

spacer spacer spacer spacer

Mai 2003

MoDiMiDoFrSaSo
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Archiv

Interne Links:
 Startseite
 Impressum
 Über mich
 Über Gabi
 Credits
 Sitemap
 Linksammlung
 Gabi gucken
 Gabis lustiger Falthund
 Pythonmania
 Turn Your Radio On!
 Perl(en)
 JavaScript
 Webdesign
 Programmiersprachen
 Mathematik
 Ich habe gelesen
 Alles Kino
 Ausflüge & Reisen
 Bugastadt 2001
 Temporäre Gärten 2001
 Vermischtes
 Tom Tit
 Theater & Kabarett
 Icons
 Bild hochladen
 Wer linkt mich?

 RSS Icon

Andere & Awards
 Krit-Apfel 8/2000
 Wohin heute
 Netzwissenschaft
 Dr. Web
 Webobserver
 cognitive Architects
 nordwest net
 Die Welt
 voices
 Die Zeit
 Berliner Zeitung
 Tagesanzeiger.ch
 c't 2/2002
 Focus
 dpa
 Tagesspiegel
 WamS

No War!

Unser Netzimperium
 Kantel-Chaos-Team
 Gabi
 Zebu
 Jörgs Zope-Site
 Tribute to John Brunner
 Der Rollberg
 Nigeria-Connection
 Pythonmania
 Spaß mit Mathematik
 Der alte SWR

Weblogs against War


Letzte Änderung: Donnerstag, 29. Mai 2003 12:13 Uhr | © Copyright: 2003 by Kantel-Chaos-Team | Kontakt: der@schockwellenreiter.de

This site is made with Python! This site is made with a Apple Macintosh Computer and I'm proud about that.  This site was build with BBEdit. It don't sucks!  This site is HTML 4.01 compatible.  This site is made with Cascading Style Sheets.  Let iCab smile  Site Meter