Die tägliche Ration Wahnsinn
Das offene Ohr Mein Icon
spacer
That's me, folks

Partnerprogramme

Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Abebooks.de - Antiquarische und gebrauchte Bücher

shirtcity.de  -  CLICK YOUR SHIRT

spacer spacer

Daily Link Icon Samstag, 1. Februar 2003

[Endlich!]  Das wird Zebu freuen: Es gibt wieder neue Photos von Roberto. Und den Schockwellenreiter freut, daß der Zirbel endlich in der neuen Idylle angekommen zu sein scheint.

via: Der Zirbel | Link mich | Forum

[Rebloggeria]  Silvia bloggt, wenn gerade keine Emails im Postfach sind. Und Christian ist gleich ein Doppelblogger: LeuMund und endless whitepaper. Allerschärfstes Willkommen den Beiden!

via: Email | Link mich | Forum

[Päuschen]  Morgen gibt es hier kein Update. Muß ein paar andere Sachen erledigen. Damit Euch die Zeit nicht zu lang wird, ein paar Photos vom Tierparkbesuch der Hundeschule (frech aus dem Frame heraus verlinkt).

Tierparkbesuch mit Zebu, Photo: Klaus Ohlen

Zebus Schulklasse mit...

Tierparkbesuch mit Zebu, Photo: Klaus Ohlen

... und ohne »Erziehungsberechtigten«. Photos: Klaus Ohlen

Link mich | Forum

[Breaking News]  Das Kowgirl hat Euch etwas wichtiges zu sagen! (Flash-Alarm!)

via: the reverse cowgirl's blog | Link mich | Forum

Roboporno Roboporno Roboporno Roboporno

[Robotnik]   Roboporno — und hier gibt es den Klassiker.

via: the reverse cowgirl's blog | Link mich | Forum

[Open Source DTP]  Scribus ist ein potentieller Konkurrent für Quark XPRess, InDesign, Pagemaker und Konsorten und ... ist Open Source. Zwar noch eher am Anfang das Projekt, aber es sieht vielversprechend aus.

via: delta-c Weblog | Link mich | Forum

[Dosenfleisch]  Steinhöfel ist doch nicht blöd! Und deswegen hat besagter Rechtsanwalt Steinhöfel aus Hamburg ein Ordnungsgeld gegen einen Fax-Spammer erwirkt. Fröhliche 50.000,- EUR wurden fällig.

Und wir werden wieder fröhlich die Spam-Bots füttern: ivdpmqotxy@soobdrfqgnxznwiw.tv, nwwgked@fpudjpturexgegzwq.jp, usq@gsuujpkhu.st, agxrrmnjg@peakhbjtysja.jp, kfnkst@rdlxpdbeesyjselaidzo.st, nhqlnzqe@jnnwpz.mil, hcyzfoautm@amqgqh.com, vxyhcw@byiuyule.us, wcfmoqlep@fkcv.at, iosuwtfv@eqciyozekpydxnmzoka.it, mcmhc@elakuotpehffgfyvcm.ru, uhvxh@mydlwtiigxodbuaofx.nl, wqghrxsf@remgyybdxaappqryjvkv.net, jcfz@laeexy.st, ovvtvk@cqxtqklutgup.eu, hcqdtbzoik@zssxzp.tv, xpqiulmaxq@jlyiogveq.tv, agthfemb@cslxcgngnocmt.edu, nusrref@oytgossbnryukozzvnkl.biz, kace@mreokvneqdhiijziq.tv.

Stoppt Spam!

via: delta-c Weblog | Link mich | Forum

[Eisenbahn]  Einn Link für Kill the Blank: The National Railway Museum. Zwar nicht gerade »DDR Periode 2«, aber immer einen Besuch wert.

via: Handakte WebLAWg | Link mich | Forum

[Musikindustrie zockt Kindergärten ab]  Die Welt: »Private Kindergärten in Finnland sollen Gebühren für sämtliche Lieder zahlen, die in ihren Räumen vorgespielt oder selbst gesungen werden. "Prinzipiell muss man für jegliche Musik, die außerhalb von Privatwohnungen aufgeführt wird, Copyright-Gebühren zahlen", erklärte Marja-Leena Karjula von der nationalen Urheberrechts-Agentur Teosto.«

Die Teosto will von den privaten Kindergärten monatlich 18,74 Euro Urheberrechtsgebühren kassieren.

via: Industrial Technology & Witchcraft | Link mich | Forum

[iLife]  iPhoto 2.0 (33,3 MB) und iMovie 3.0.1 (84,5 MB) kommen über die Softwareaktualisierung oder liegen unter apple.com/ilife zum Download bereit.

Und von Derrick Story gibt es schon eine Review: iPhoto 2.0 — It's Mostly Good News.

via: O'Reilly Network Articles | Link mich | Forum

[Der Mac und die Schlange]  Python in a Nutshell Book Cover Introduction to PyObjC. The PyObjC bridge between Python and Objective-C creates a powerful new environment. For Obj-C developers, access to Python provides efficient app development. For Python developers, transparent access to Obj-C allows the developer's scripts to leverage the full power and elegance of Mac OS X. In this article, Bill Bumgarner shows you how to bring these worlds together. Ausdrucken!

via: O'Reilly Network Articles | Link mich | Forum

[Leben ohne Micro$oft]  OpenVMS bootet auf Itanium. Habe ich schon einmal erwähnt, daß ich irgendwo noch einen Schein rumliegen habe, der mich als DEC-geprüfter VMS-SysAdmin ausweist?

Grins

via: heise online news | Link mich | Forum

[Auch wenn es in Berlin nicht so richtig schneit]  ... hoffe ich, daß Ihr alle Eure Videorecorder programmiert habt. Gleich läuft auf Sat.1 Fräulein Smillas Gespür für Schnee mit der wunderbaren Julia Ormond.

Link mich | Forum

[Raumfähre Columbia]  Informationen über den traurigen Absturz der Raumfähre Columbia gibt es bei Industrial Technology & Witchcraft.

via: Industrial Technology & Witchcraft | Link mich | Forum

Dancing Banana   Alles Banane(naufkleber)

Ein Schmankerl von uns für alle, die heute nicht an der langen Nacht der Museen teilnehmen können.

Die Banane ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Erde und wird zum ersten Mal im 6. Jahrhundert v.u.Z. in einem indischen Gedicht erwähnt. Lange kannte man in Europa und Nordamerika die Banane nur aus Reiseberichten als eine Frucht, die für große Transportstrecken zu schnell reift. Das änderte sich ab 1870, als — bedingt durch den technischen Fortschritt — der Transport der Bananen möglich wurde. Die ersten Bananen in Nord-Amerika wurden 1876 in Philadelphia verkauft, 1892 importierten Hamburger Händler zum ersten Mal Bananen von den Kanarischen Inseln (Java-Alarm!). Aber der Aufschwung kommt erst, als 1903 das erste Kühlschiff der Welt — die Venus — vom Stapel läuft.

Die »Venus«, das erste Kühlschiff der Welt

Dieses Ereignis befördert die Erfolgsgeschichte der großen Firmen, die ihr Geschäft ausschließlich mit Bananen machten: 1899 ging aus dem Zusammenschluß einer costaricanischen Eisenbahngesellschaft und der »Boston Fruit Company« die United Fruit Company (heute Chiquita Brands International) hervor, die zusammen mit ihrem größten Konkurrenten, der »Standard Fruit & Steamship Company« (heute Dole) der Familie Vaccaro aus New Orleans schon kurz nach der Jahrhundertwende den amerikanischen Bananenmarkt kontrolliert.

Fyffes mit Punkt Der älteste, bekannteste und am längsten verwendete Bananenaufkleber stammt von der irischen Firma Fyffes (von 1913 bis 1986 im Besitz der »United Fruit Company«). 1929 setzte sie mit dem »Blue Label Brand« Aufkleber einen Meilenstein in der Geschichte des Corprate Design und schaffte es sogar bis in die Welt der Modelleisenbahnfreunde. Der erfolgreichste Bananenaufkleber in Deutschland ist sicher Chiquita. Noch heute wirkt die Werbekampagne von 1965 so nachhaltig, daß immer noch 90 % aller Deutschen mit Banane den Namen »Chiquita« verbinden.

Chiquita-Bananenaufkleber Die Ausstellung ...ausgerechnet Bananenaufkleber im Botanischen Museum Berlin-Dahlem zeigt noch bis zum 23. März die Geschichte der kleinen Werbeträger. Und ihre Geschichte ist auch die Geschichte des Bananengeschäfts. Denn die Verflechtungen unter den Konzernen, Anteile an konkurrierenden Firmen und Übernahmen ganzer Branchenzweige haben in den vergangenen 30 Jahren immer wieder zu neuen Marken und damit auch neuen Bananenaufklebern geführt. Denn der Bananenhandel ist immer lukrativ gewesen, zeitweise beherrschten die großen Konzerne die süd- und mittelamerikanischen Bananenstaaten.

Das größte Bananenaufklebermuseum im Netz zeigt 1.404 Bananenaufkleber, ein kleineres Album mit etwa 280 Abbildungen zeigt Stefan's Bananenaufkleber Seite. Dort gibt es auch Links zu anderen Bananenseiten, wie etwa Bananas on the Web.

Orangenaufkleber Im bereits erwähnten Bananenaufklebermuseum gibt es zu vielen Aufklebern noch eine tolle Geschichte — zum Beispiel, daß eine Bananenfirma am Sturz des Präsidenten von Guatemala beteiligt war, oder daß es eine spezielle Bananensorte gibt, die nur nach Miami verschifft wird.

Bananensounds gibt es hier und auch die Evangelische Jugend Baden-Württembergs verbringt gern einen Abend mit den krummen, gelben Dingern.

Nicht nur Bananen-, sondern auch andere Obstaufkleber sammelt die Site The World of Fruit Labels.

Tonite' Song: Zwei Apfelsinen im Haar und an den Hüften Bananen von und mit France Gall.

via: Gabi und Jörg | Link mich | Forum

spacer spacer spacer spacer

Interne Links:
 Startseite
 Impressum
 Über mich
 Über Gabi
 Credits
 Sitemap
 Archiv
 Linksammlung
 Gabi gucken
 Gabis lustiger Falthund
 Pythonmania
 Turn Your Radio On!
 Perl(en)
 JavaScript
 Webdesign
 Programmiersprachen
 Mathematik
 Ich habe gelesen
 Alles Kino
 Ausflüge & Reisen
 Bugastadt 2001
 Temporäre Gärten 2001
 Vermischtes
 Tom Tit
 Theater & Kabarett
 Icons
 Bild hochladen
 Wer linkt mich?

 RSS Icon

Andere & Awards
 Krit-Apfel 8/2000
 Wohin heute
 Netzwissenschaft
 Dr. Web
 Webobserver
 cognitive Architects
 nordwest net
 Die Welt
 voices
 Die Zeit
 Berliner Zeitung
 Tagesanzeiger.ch
 c't 2/2002
 Focus
 dpa
 Tagesspiegel

Unser Netzimperium
 Kantel-Chaos-Team
 Gabi
 Zebu
 Jörgs Zope-Site
 Tribute to John Brunner
 Der Rollberg
 Der alte SWR


Letzte Änderung: Samstag, 1. Februar 2003 23:03 Uhr | © Copyright: 2003 by Kantel-Chaos-Team | Kontakt: der@schockwellenreiter.de

This site is made with Python! This site is made with a Apple Macintosh Computer and I'm proud about that.  This site was build with BBEdit. It don't sucks!  This site is HTML 4.01 compatible.  This site is made with Cascading Style Sheets.  Let iCab smile  Site Meter