Die tägliche Ration Wahnsinn
Das offene Ohr Mein Icon
spacer
That's me, folks
spacer spacer

Permanent link to archive for 01/10/09. Dienstag, 9. Oktober 2001

Fighting for Peace is like Fucking for Virginity

Nun spricht die moralisch-praktische Vernunft in uns ihr unwiderstehliches Veto aus: Es soll kein Krieg sein; weder der, welcher zwischen dir und mir im Naturzustande, noch zwischen uns als Staaten, die, obzwar innerlich im gesetzlichen, doch äußerlich (im Verhältnis gegen einander) im gesetzlosen Zustande sind; - denn das ist nicht die Art, wie jederman sein Recht suchen soll. (Immanuel Kant, IV 478)

Ich bin es müde und leid, seit Jahrzehnten von selbsternannten Schönwetterlinken und anderen die immer gleichen dummen oder zynischen Argumente gegen (m)einen Pazifismus zu lesen. Für mich gilt ein kategorischer Imperativ, der heißt »Du sollst nicht töten!« und der gilt immer und überall und unterscheidet einen zivilisierten Menschen von einem Barbaren.

Und ich bin zu alt, darüber noch zu diskutieren.

Pazifist bin ich gewissermaßen seit meiner Kindheit. Meine Eltern haben als Kinder und Jugendliche den zweiten Weltkrieg in Bunkern und Kellern des Ruhrgebiets erlitten (meine Mutter war bei Kriegsende 11 Jahre alt, mein Vater 16 Jahre). Sie haben meine Geschwister und mich zum Pazifismus erzogen und selbst das Tragen von Spielzeugwaffen verboten, was nicht leicht war in den 50er Jahren, wo die Cowboy- und Indianer-Ausrüstung zur Standarduniform des rheinischen Karnevals gehörte. Es war ein religiös geprägter Pazifismus, aber immerhin...

Ich habe jedenfalls gelernt, daß Krieg unter keinen Umständen gerecht sein kann. Bis heute ist nicht einmal eine einzige der militärischen »Friedens«missionen der UNO erfolgreich gewesen - wie soll es dann eine der USA sein?

Die Alternative? Sie ist mühselig, langsam und nicht medienwirksam. Sie heißt, den Unterschied von unten und oben, von arm und reich, von erster und dritter Welt zu beseitigen. Ein Mensch mit der Aussicht auf ein menschenwürdiges Leben im Diesseits muß nicht auf ein menschenwürdiges Jenseits hoffen und wird damit nicht zur leichten Beute fanatischer Rattenfänger und Anstifter zum Terror.

So, jetzt war ich pathetisch genug. Aber es mußte einmal gesagt werden...

PS: Zynismus ist keine Weltanschauung und genießt daher keinen Tendenzschutz.

PPS: Berühmte Pazifisten waren u.a. Albert Einstein (mit Einschränkungen: Ich bin ein entschiedener, aber kein absoluter Pazifist), Carl von Ossietzky und Kurt Tucholsky. In dieser Tradition stehe ich gerne.

PPPS: Und Afghanistan mit Nazideutschland zu vergleichen zeugt entweder von einer ganz gewaltigen Geschichtsunkenntnis, von noch gewaltigerer Dummheit oder vom Versuch politischer Manipulation...

Links:

Netzwerk Friedenskooperative

Friedenspolitischer Ratschlag

Was ist eigentlich Pazifismus? Zur Klärung eines politischen Begriffs.

Horst Eberhardt Richter: Ist der Pazifismus am Ende? Zitat: Den Begriff Affekt-Ethik finde ich passend, wenn unter einer Reihe von völkermörderischen Kriegen oder Bürgerkriegen nur ein einziger militärischer Einmischung für bedürftig erklärt wird, an dem sich mit Hilfe der Medien besondere Emotionen wie Erschrecken, Mitgefühl und Empörung entzündet haben.

Karlheinz Koppe: Pazifismus im Zeichen neuer Gewalt. Zehn Thesen.

Immanuel Kant: Zum ewigen Frieden (1795).

8:14:44 PM | Forum

Im Kampf zwischen Gut und Böse sind es immer Menschen, die getötet werden. Eduardo Galeano: Das Theater von Gut und Böse. [KriT-Letter]

8:02:36 PM | Forum

Das Grab. Briefe von der Front. [Schorsch per Email.]

7:59:48 PM | Forum

[Rebloggeria]: Da soll es ein neues Blog geben, aber ich kann es nicht lesen, da es meinen brandneuen iCab als veralteten Browser beschimpft: Es schickt mich hierhin. Allerschärfste Mißbilligung! Bäh, Pfui!

Und das Schönste ist: Die Typen von Webstandards.org sind noch nicht einmal in der Lage, selber sauberen HTML-Code zu schreiben: Fehler (92/774): Das Zeichen '&' wurde nicht maskiert (d.h. in der Form '&' definiert).. Schämt Euch, alle...

Ätsch!   Hätten die sich ihre Seiten doch einmal im iCab anschauen sollen. Der hätte ihnen den Fehler verraten.

7:51:21 PM | Forum

Tips und Packages für Mac OS X. [stefan]

7:50:49 PM | Forum

The Daily Zebu News

Zebu mit Strumpf Zebu hat eine Kralle entfernt bekommen und trägt jetzt einen Strumpf. Heute scheint es ihm aber schon wieder besser zu gehen. Weil er bei der Tierärztin so brav stillgehalten hat (ha, ha!), bekam er neues Spielzeug von Gabi. [Photo: Gabi]

9:59:39 AM | Forum

[Afghanistan, on 50 Websites a Day]. Everybody talks about Afghanistan, but nobody ever learns anything about it. Despite a Taliban edict outlawing the Internet, there are plenty of sites to find out all you ever wanted to know about the country. By Julia Scheeres. [Wired News]

KriT Aktion: Spenden für Afghanistan

9:47:04 AM | Forum

[Syndicate Your Page]. "Blogify your page" erlaubt es eine normale Nachrichtenseite in das RSS Format umzuwandeln, wenn man keine automatisierte RSS Ausgabe (wie z.B. in Manila) hat. Es wird nur ein span-Tag um jede Meldung benötigt. [WebDEV]

Ich arbeite für die Erstellung des Schockwellenreiters (und des Rollbergs) intensiv mit RSS in Radio UserLand. Wer also täglich von mir gelesen werden will, sollte ein RSS-File bereitstellen.

Rollberg Icon

9:36:44 AM | Forum

AppleScript Sourcebook: AppleScript 1.7 in Mac OS X 10.1. Alles über AppleScript in Mac OS X 10.1. Ausdrucken! [Scripting News]

9:31:49 AM | Forum

Noam Chomsky: Reaction I don't believe in revenge. I believe in trying to solve the problem. So don't interrupt my football game. Whatever they say, I think we've already lost. [BookNotes News]

9:26:48 AM | Forum

[Digital Library]: Woody Guthrie and the Archive of American Folk Song: Correspondence, 1940-1950. [BookNotes News]

9:19:09 AM | Forum

Sandkastenspiele Afghan Targets 10-7: BBC map of Afghan target

Blah, blah. [BookNotes News]

9:16:42 AM | Forum

Es ist immer noch Krieg

Soldaten sehn sich alle gleich
- lebendig und als Leich.

Today's Song: Soldat, Soldat von Wolf Biermann.

Jan Philipp Reemtsma: Eröffnung der Ausstellung Vernichtungskrieg. Verbrechen der Wehrmacht 1941 bis 1944 in Kiel am 7.1.1999.

9:03:45 AM | Forum

Heute früh immer noch kein Netz. Jetzt geht es erst einmal wieder. Versuche noch eine Notausgabe fertigzustellen, bevor ich ins Institut fahre.

8:54:45 AM | Forum

spacer spacer spacer spacer

Interne Links:
 Startseite
 Über mich
 Über Gabi
 Credits
 Archiv
 Linksammlung
 Gabi gucken
 Gabis lustiger Falthund
 Pythonmania
 Behind the Frontier
 Perl(en)
 JavaScript
 Programmiersprachen
 Mathematik
 VLP-Texte
 Ich habe gelesen
 Alles Kino
 Ausflüge & Reisen
 Bugastadt 2001
 Temporäre Gärten 2001
 Vermischtes
 Tom Tit
 Theater & Kabarett
 Lieblinks
 Icons

Click here to see the XML version of this weblog.

Andere & Awards
 Krit-Apfel 8/2000
 Wohin heute
 Netzwissenschaft
 Dr. Web
 Webobserver
 cognitive Architects
 nordwest net
 Die Welt
 voices
 Die Zeit
 Berliner Zeitung

Unser Netzimperium
 Kantel-Chaos-Team
 Gabi
 Jörgs Zope-Site
 Tribute to John Brunner
 Der Rollberg
 Der kleine Rollberg
 Der alte SWR


Letzte Änderung: 09.10.2001; 22:17:22 Uhr | © Copyright: 2001 by Kantel-Chaos-Team | Kontakt: der@schockwellenreiter.de

This site is edited with Radio UserLand, the first personal Web Application server for Windows and Macintosh.  This site is made with a Apple Macintosh Computer and I'm proud about that.  This site was build with BBEdit. It don't sucks!  This site is HTML 4.01 compatible.  This site is made with Cascading Style Sheets.  Let iCab smile  Site Meter